MARKETING & MEDIA
Komplexe Inhalte erklären © Paul Kolp

Nina Strass Wasserlof

© Paul Kolp

Nina Strass Wasserlof

Redaktion 01.04.2022

Komplexe Inhalte erklären

WR. NEUDORF. Gerade im B2B-Bereich haben es PR-Agenturen oft mit trockenen und sperrigen Themen zu tun. Umso mehr gibt das im Bereich der Technik – auch wenn dort Produkte und Innovationen durchaus guten Stoff für Geschichten liefern würden. Diese Stories zu finden, ist die Aufgabe guter PR.

Nina Strass Wasserlof beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit Technik-PR und hält fest: „Bei der Technik-PR gilt es, komplexe Inhalte verständlich zu machen – nicht nur für Fachleute. Für uns bedeutet das, dass wir die Produkte ganz über Projekte und ihren Nutzen beziehungsweise ihre Lösungen darstellen müssen.” Wichtig sei dabei, das „Ganze” greifbar zu machen, etwa über Persönlichkeiten aus den Unternehmen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL