MARKETING & MEDIA
Kreativ, digital und innovativ © EYA/Battaglia

In 48 Stunden zum Prototypen? Das Ziel des „SHack Vienna 2019”

© EYA/Battaglia

In 48 Stunden zum Prototypen? Das Ziel des „SHack Vienna 2019”

Redaktion 22.02.2019

Kreativ, digital und innovativ

WIEN. Vom 28. Februar bis 2. März treffen sich Programmierer, soziale Innovatoren und Studenten im Bundesrechenzentrum, um ihre kreativen Ideen in digitale Anwendungen mit gesellschaftlichem Mehrwert umzusetzen. Drei Tage lang widmen sie sich Themen rund um „financial literacy”, den Arbeitsplatz der Zukunft und aktive Bürgerbeteiligung in Zeiten der Digitalisierung.

Das Veranstaltungsformat heißt „SHack – Social Hackathon” und kombiniert die unter Hackern beliebten Programmier-Marathons mit einem sinnvollen gesellschaftlichen Ziel.
Die Teilnehmer sind unter anderem aus Wien, Budapest und Pilsen. In 48 Stunden wird gemeinsam an Prototypen von intelligenten digitalen Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen gearbeitet. 20 internationale Coaches unterstützen die jungen Menschen direkt vor Ort oder im Videochat. Organisiert wird „SHack” von dem European Youth Award (EYA), einem europaweitem Wettbewerb in den Bereichen Digitalisierung und Innovation. Weitere Infos unter: www.eu-youthaward.org

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL