MARKETING & MEDIA
Life Ball 2019: Manege frei für ING von Wien Nord +Now © Harald Klemm
© Harald Klemm

Redaktion 13.06.2019

Life Ball 2019: Manege frei für ING von Wien Nord +Now

Beim diesjährigen Life Ball begeisterte die ING mit glitzernden Kostümen, und auch die ING-Tribüne wechselte ihr Outfit.

WIEN. Vergangenen Samstag fiel der vielleicht letzte Vorhang für den traditionellen Life Ball am Wiener Rathausplatz. Neben Stars wie Katie Holmes, Dianne Brill und Dita von Teese gelang auch der ING dank Wien Nord+Now ein großer Auftritt. Unter dem Motto „United in Diversity“ feierten heuer wieder internationale Stars, bekannte Persönlichkeiten aus Österreich und unzählige „Party People“, wie sie Bürgermeister Michael Ludwig liebevoll nannte, Vielfalt, Toleranz und Lebensfreude in schillernden Kostümen inspiriert von Zirkus und „Der Zauberer von Oz“.

Für die ING konzipierte Wien Nord+Now eine Markeninszenierung der besonderen Art: Der Anfang und der Schluss des Filmes „Der Zauberer von Oz“, der in der Heimatstadt des Mädchens Dorothy spielt, ist als Schwarz-Weiß-Film gedreht worden. Die Handlung in der zauberhaften Welt von Oz hingegen wurde als Farbfilm gedreht. Wie auch im Film, wurde der Life Ball zu Beginn im Fernsehen in Schwarz-Weiß ausgestrahlt. Um diesen Effekt auch vor Ort nachempfinden zu können, wurde die ING-Tribüne in graue Planen eingehüllt. Nach der Eröffnung der Show zeigte sich die ING-Tribüne dann wieder von ihrer besten Seite: in strahlenden Regenbogenfarben.

„Mit dem Outfitwechsel der Tribüne haben wir die Kernbotschaft der aktuellen ING-Kampagne für das bunte Publikum inszeniert: Schluss mit dem tristen, eintönigen Einheitsbrei der großen Banken und Zeit für einen Wechsel zu einer frischen, modernen Alternative“, kommentiert Doris Riedl, Head of Communications, die farbenfrohe Inszenierung.
Über einen weißen Teppich gelangten die Promis und Styleticket-Besitzer des Life Balls zu der einem Zirkuszelt nachempfundenen Bühne. Auch die Mitarbeiter der ING zogen über den weißen Teppich ein und sorgten dort für einen echten Hingucker. Zunächst in schwarze Kostüme gekleidet, begeisterten die Mitarbeiter dann mit einem raffinierten Kostümwechsel und enthüllten Glitzerkleider in knalligem ING -Orange. Die Outfits der ING-Delegation wurden dabei bereits zum zweiten Mal in Folge von dem österreichischen Modedesigner Juergen Christian Hoerl entworfen, der in seinem Wiener Atelier am Opernring schon Stars wie Mirjam Weichselbraun und Conchita Wurst einkleidete. (red)

Weitere Informationen auf http://www.wiennord.at

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL