MARKETING & MEDIA
Nationaler Werbepartner mit regionaler Kompetenz © Weekend Magazin
© Weekend Magazin

Dinko Fejzuli 30.03.2018

Nationaler Werbepartner mit regionaler Kompetenz

Seit Jänner führt Richard Mauerlechner, zuvor GF Wohnnet, den Weekend ­Verlag als Geschäftsführer der Landesgesellschaften Wien & Niederösterreich.

••• Von Dinko Fejzuli

Nationale Präsenz, sehr lange Lesedauer, knapp 1 Mio. Auflage, ÖWA-geprüft und damit gut eine Million Leserinnen und Leser – das sind die Eckdaten des 14-tägig erscheinenden Weekend Magazin des Verlegers Christian Lengauer.

Publiziert wird das Magazin in insgesamt neun Erscheinungsgebieten, und genau diese Regionalisierung ist der Trumpf des Mediums.
Für das Verbreitungsgebiet Wien und Niederösterreich trägt seit Kurzem Richard Mauerlechner die Verantwortung. Zuvor war er mehrere Jahre Geschäftsführer der Wohnnet Medien GmbH, die als Joint Venture mit der deutschen Heise Mediengruppe ebenfalls zur Unternehmensgruppe des Weekend Magazin gehört, womit Mauerlechner quasi in der Familie bleibt.
Mauerlechner möchte das Weekend Magazin in Wien und Niederösterreich über den angestammten Lifestyle-Gedanken hinaus noch stärker als Plattform für Unternehmen, öffentliche Verwaltung und Wirtschaft in der Region etablieren, wenn es darum geht, Botschaften sowohl in Richtung Bürger und Konsumenten als auch in Richtung Wirtschaft zu transportieren.
„Wenn etwa ein Netzbetreiber in Wien auf sogenannte Smart Meter umstellt, womit gut 1,6 Millionen Stromzähler getauscht werden müssten, dann sind wir der richtige Partner, um das den Bürgerinnen und Bürgern mitzuteilen. Wir erscheinen am Wochenende, haben eine sehr lange Verweil- und damit Lesedauer in den Haushalten und können die Botschaften genau dort platzieren, wo sie der jeweilige Kooperationspartner als auch der Leser benötigt”, so Mauerlechner über die Vorteile seines Mediums.
Doch nicht nur die Big Brands, die eine große Reichweite brauchen, und die großen Dinge des Lebens finden im Weekend Magazin Platz: „Jede Shoperöffnung, jeder Vorteil eines Klein-, Mittel- oder Großunternehmens kann transportiert werden.” Mauerlechner möchte ein noch besserer Partner sein, auch für die die regionale Wirtschaft.

Plattform-Gedanken

„Egal ob es ein nationaler oder internationaler Player ist, der sich regional verstärkt präsentieren möchte, oder ein regionaler Player aus dem Nordwesten Österreichs, der nun den nationalen Markt für sich erschließen möchte: Mit unseren Ausgaben in Wien und Niederösterreich und den anderen sieben Länderausgaben – quasi aus der Region in die Welt hinaus – hat man mit dem Weekend Magazin einen Partner an der Hand, der die publizistische Kraft sowie das Know-how und das Verständnis für die jeweilige Region hat. Wir können in jeder Region Spezialisten mit ihren Expertisen und Marktkenntnissen zur Verfügung stellen”, so der Weekend Wien und NÖ Geschäftsführer weiter.

„Als Plattform und Werbepartner schaffen wir Verbindlichkeit und Sichtbarkeit und helfen Unternehmen, als Sprungbrett genau dort präsent sein zu können, wo es für ihr Geschäft und ihren Erfolg notwendig ist. Wirtschaft und Politik wollen für die Menschen da sein: Mit unserer nationalen Präsenz und unserer regionalen Verankerung helfen wir dabei, Botschaften wirkungsvoll und punktgenau zu platzieren”, so Mauerlechner. Um seiner Informations-Plattform-Idee für das Magazin noch näher zu kommen, werde das Weekend Magazin in Wien und Niederösterreich auch noch mehr über „Spezialisten” und Ereignisse aus der Region berichten, so Mauerlechner.
„Wir wollen künftig verstärkt auch Klein- und Mittelbetriebe vor den Vorhang holen”, so der Verlagsgeschäftsführer. Damit unterstreiche man noch mehr die eigene Funktion des Vermittlers zwischen Menschen und Konsumenten auf der einen und der Politik und Wirtschaft auf der anderen Seite.
Die redaktionelle Palette, getreu dem Claim: „Menschen, Fakten, Emotionen”, reicht von normaler Berichterstattung, Promi- und Businesstalk über Trends- und Lifestylestories, die allgemein sehr großes Thema im Weekend Magazin sind, bis hin zu großen Interviews und Reportagen über die Society und Business-Champions.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL