MARKETING & MEDIA
Neue Staffel von "Bist Du deppert" gestartet Lisa-Maria Trauer

Gerald Fleischhacker lud gestern zur nächsten Staffel von "Bist Du deppert"

Lisa-Maria Trauer

Gerald Fleischhacker lud gestern zur nächsten Staffel von "Bist Du deppert"

Redaktion 03.05.2016

Neue Staffel von "Bist Du deppert" gestartet

Am Dienstag, den 3. Mai um 20:15 Uhr gingen die Comedians in "Bist Du deppert!" wieder Steuerverschwendungen auf den Grund. Gleich im Anschluss ab 21:30 Uhr übernahm Reinhard Nowak als "Super Nowak" den Kampf gegen rücksichtslose Abzocker.

WIEN - In der ersten Folge deckent Nadja Maleh - erstmals zu Gast in "Bist Du deppert!" - einen Fall von Steuerverschwendung auf, der nicht nur uns Österreicher, sondern die gesamte EU betrifft. Von 2009 bis 2015 hat die EU 12,7 Milliarden Euro investiert, um die Wasserqualität der Donau zu verbessern. Die neun Mitgliedsländer im Donauraum bekamen EU-Förderungen, um dieses Ziel umzusetzen. Bei erneuten Messungen 2015 kam die EU jedoch zum ernüchternden Ergebnis, dass sich die Qualität überhaupt nicht gebessert hat.

"Super Nowak" kämpft wieder

Seit gestern um 21:30 Uhr setzte sich "der Held der Konsumenten" wieder für die Österreicher ein. In der ersten Folge schaute sich Reinhard Nowak an, wie gefährlich die Antibabypille wirklich ist und traf eine erst 19 -jährige Wienerin, die durch die Einnahme der Pille einen Schlaganfall erlitten hat. Undercover nahm er Mathe- Nachhilfelehrer unter die Lupe. 119 Millionen Euro geben Eltern jährlich dafür aus, in der Hoffnung auf bessere Schulnoten. Ein Nichtgenügend gab es dieses Mal nicht für die Schüler, sondern für die Mathelehrer. Sie scheiterten an einem Beispiel und präsentierten falsche Lösungen. Außerdem neu in der Sendung: Supernowaks Superhacks. Reinhard Nowak zeigt Tipps und Tricks, die den Alltag erleichtern sollen.

Mittwittern unter:

#bistdudeppert
#supernowak
#puls4

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema