MARKETING & MEDIA
NZZ-Mediengruppe übernimmt 100 Prozent der Aktien; Veränderung in der Führung © Architonix

Stephan Bachmann.

© Architonix

Stephan Bachmann.

Redaktion 11.03.2020

NZZ-Mediengruppe übernimmt 100 Prozent der Aktien; Veränderung in der Führung

WIEN. Im vergangenen September und zu Jahresbeginn übernahm die NZZ-Mediengruppe von den Gründern die verbleibenden 19% der Aktien an Architonic, der international marktführenden Online-Community für Architektur und Design, und hält somit neu 100%. Neuer CEO per Jänner 2020 ist Stephan Bachmann, bisher COO von Architonic. Er führt das Unternehmen zusammen mit Gründer Tobias Lutz und einer erweiterten Geschäftsleitung. Alle Gründer bleiben Architonic in unterschiedlichen Rollen erhalten. Im Rahmen der Anpassungen wurde auch der Verwaltungsrat neu konstituiert.

Eine vollständige Übernahme der Gründer-Anteile war bereits 2015 beim Erwerb der Mehrheit an Architonic vorgesehen. Mit der Übernahme von 100% der Anteile durch die NZZ-Mediengruppe wurde diese nun vollzogen. "Architonic und die NZZ-Mediengruppe verbindet ein hoher Qualitätsanspruch. Unsere Marken stehen für höchste Glaubwürdigkeit und passen deshalb ideal zusammen. Gemeinsam mit dem operativen Leitungsteam wollen wir Architonic als Marke und als Unternehmen strategisch weiterentwickeln und konsequent auf nachhaltiges Wachstum fokussieren", sagt Felix Graf, CEO der NZZ-Mediengruppe.

Per 1. Jänner 2020 übernahm Stephan Bachmann die Funktion des CEO. Von Juli 2016 bis Ende 2019 war Stephan Bachmann als COO und Mitglied der Geschäftsleitung für Architonic tätig. In dieser Zeit hat er entscheidende Anpassungen im Bereich Prozesse und Organisation angestossen und umgesetzt. Seit Januar 2018 hat er sich verstärkt Markt- und Kundenaufgaben gewidmet und gemeinsam mit Tobias Lutz und Nils Becker eine Co-CEO-Rolle eingenommen. «Die Berufung zum CEO war im Zuge der strategischen Weiterentwicklung von Architonic der konsequente nächste Schritt. Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit in der neuen Konstellation», sagt Etienne Jornod, Verwaltungsratspräsident der NZZ-Mediengruppe.

Alle Gründer gestalten Architonic auch in Zukunft in unterschiedlichen Rollen aktiv mit. Tobias Lutz bleibt Teil der Geschäftsleitung und behält seine bisherigen Aufgaben. Auch Thomas Navello übt seine Funktion als Lead Software Developer wie bis anhin aus. Nils Becker und Dieter Schumann stehen der Geschäftsleitung in neuer Rolle als Berater zur Verfügung. Tobias Lutz: "Als Gründer sind wir stolz, dass es uns in den letzten vier Jahren gelungen ist, das Unternehmen zusammen mit Stephan Bachmann in die nächste Wachstumsphase zu bringen und ihn dabei optimal ins Team zu integrieren. Wir freuen uns, uns auch künftig in bestehender bzw. neuer Rolle für Architonic zu engagieren und das Unternehmen gemeinsam mit der NZZ auf die Zukunft auszurichten." 

Daniela Schwarz, Director Operations, Renata Menet, Director Finance & HR, und Miljan Vranic, Director IT Development, wurden als langjährige Mitarbeitende und aufgrund ihres Leistungsausweises in die erweiterte Geschäftsleitung berufen. Sie bilden zusammen mit Stephan Bachmann und Tobias Lutz die neue operative Führung von Architonic.

An der Generalversammlung vom März 2020 wurde auch der Verwaltungsrat von Architonic den neuen Gegebenheiten angepasst. Einsitz nehmen neu Felix Graf als Verwaltungsratspräsident und Sigrun Albert, Leiterin Produkte der NZZ-Mediengruppe. Weiterhin im Gremium bleiben Jörg Schnyder, CFO der NZZ-Mediengruppe, und Nils Becker. Zurückgetreten sind Tobias Lutz, Attilio Capella, CEO a.i. von Moneyhouse, und Caroline Bjoenness-Vetter, ehemalige Leiterin Group Finance & Accounting der NZZ-Mediengruppe. (red)

Über Architonic
Architonic wurde 2003 gegründet und ist inzwischen die international marktführende Online-Community für Architektur und Design. Die Online-Plattform konzentriert sich auf Hersteller, Fachhändler und Architekten im globalen Premium-Segment.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL