MARKETING & MEDIA
„Oft host a Pech”–Werbespot präsentiert © Wiener Städtische/Roland Rudolph
© Wiener Städtische/Roland Rudolph

Redaktion 28.02.2020

„Oft host a Pech”–Werbespot präsentiert

Wiener Städtische Versicherung startet mit neuer österreichweiter Imagekampagne. Der Soundtrack kommt von Seiler und Speer.

Die Wiener Städtische Versicherung präsentiert ihre neue österreichweite Imagekampagne. Und niemand Geringerer als Seiler und Speer liefern mit der Hit-Single „Oft host a Pech” den passenden Soundtrack. Damit geht die erfolgreiche Zusammenarbeit nach „Ois Ok” in die nächste Runde.

Jeder von uns kennt das Gefühl, einmal Pech zu haben. Die neue Imagekampagne der Wiener Städtischen zielt darauf ab, die positiven Seiten des Lebens in den Vordergrund zu rücken.
„Wir bieten unseren Kunden Sicherheit und Zuversicht sowie den nötigen Rückhalt in allen Lebenslagen. Unser Anspruch ist es, der Sicherheitspartner Nummer 1 für alle Österreicher zu sein”, erklärt Wiener Städtische-Generaldirektor Robert Lasshofer.

Musikalische Untermalung

„Oft host a Pech” von Seiler und Speer ist der zweite, für die Wiener Städtische geschriebene Song der neuen Kampagne. Konzipiert und realisiert wurde sie von Demner, Merlicek & Bergmann.

Die neue Single des Austropop-Duos Seiler und Speer wurde Ende Jänner präsentiert und ist in den Musikcharts so richtig durchgestartet. Sowohl im Radio als auch auf YouTube erobert „Oft host a Pech” gerade das ganze Land. Neben einer starken Hymne begeistert auch das neue Musikvideo.
Der Titel lässt es erahnen: In wenigen Minuten durchlebt man mit der Band alle Höhen und Tiefen des Lebens. Das actionreiche Video führt die beiden Musiker von einer Geburtstagsparty, die in Flammen aufgeht, bis hin zu einem Elektroschock im Tonstudio. Doch glücklicherweise ist den Musikern nicht nur das Pech treu, sondern ebenso ihre Versicherung – die bringt sie dann auch ganz schnell wieder zurück auf die Bühne.

Authentisch & lebensnah

Wer genau hinhört, erkennt: Singt die Band im Musikvideo „I hob a Pech”, heißt es im 30-sekündigen TV-Spot – stellvertretend für ganz Österreich – „Oft host a Pech”. „Seiler und Speer sind authentisch und bringen das Lebensgefühl vieler Österreicherinnen und Österreicher auf den Punkt – sowohl textlich als auch musikalisch. Dass sie mit ihrer Musik genau das ausdrücken können, was wir mit unserer Kampagne vermitteln wollen, haben sie schon bei unserer ersten Zusammenarbeit bewiesen. Das Gesamtpaket ist stimmig”, so Lasshofer. Die Amadeus-Award-Gewinner zählen mittlerweile zu den heimischen Superstars, die dem Austropop zu neuer Popularität verhelfen.

Die Wiener Städtische bleibt ihrem Motto treu. „Das Zusammenwirken zwischen Wiener Städtische, Seiler und Speer und uns verlief von Beginn an reibungslos und angenehm. Die Sympathien stimmen einfach und somit stand der Fortführung dieser erfolgreichen Zusammenarbeit nichts im Wege”, erzählt Mariusz Jan Demner, Demner, Merlicek & Bergmann.
Bereits rund 600.000 Aufrufe des Videos seit der Veröffentlichung auf YouTube untermauern den Erfolg dieser ungewöhnlichen Partnerschaft. (red)


Alle Highlights zur Kampagne sind ab 29. Februar online zu finden auf: LebeDasLeben.com

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL