MARKETING & MEDIA
OOH: Awards für Außenwerbung © Uwe Brandl/Progress Werbung

Die Gewinner der OOH-Awards 2018 in Salzburg.

© Uwe Brandl/Progress Werbung

Die Gewinner der OOH-Awards 2018 in Salzburg.

Redaktion 22.03.2019

OOH: Awards für Außenwerbung

SALZBURG. Progress Werbung vergab vergangenen Dienstag zum zweiten Mal die Out of Home-Awards Salzburg. Nach der Premiere letztes Jahr konnte das Niveau laut den Veranstaltern 2019 noch einmal getoppt werden. „Wir sind zufrieden und bedanken uns bei den fantastischen Kunden und Agenturen, die Mut zum Experiment und zur Provokation bewiesen haben”, sagt der Geschäftsführer der Progress Werbung Salzburg, Fred Kendlbacher.

Der Out of Home-Award wird – nach Fachjuryentscheidung – in den Kategorien Plakat, Rolling Board, City Light, Digitales City Light und Innovative & Ambiente Media vergeben. „Die Qualität der Arbeiten war gut wie noch nie”, schwärmt der Prokurist der Progress Werbung, Dominik Sobota. „Es ist unglaublich, welche hochwertigen Kompositionen die Firmen und Agenturen zustandegebracht haben. Die Salzburger Leistungsschau kann sich auch national und international sehen lassen”, so Sobota weiter. Im Rahmen der Verleihung präsentierte Gewista-Geschäftsführer Franz Solta die neuen Out of Home-Trends. Zu den Gewinnern zählen unter anderem die Agentur Prock & Prock, die WMW Werbeagentur, die Agentur dunkelblaufastschwarz sowie die Agentur Salic´. Die Sujets wurden hinsichtlich Qualität, Stimmung und Kreativität beurteilt. Der Abend wurde von der Pop/Rock Band The Sellout und dem Mosertrio der Philharmonie Salzburg musikalisch untermalt. Als Veranstaltungsort diente die ARGEkultur. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL