MARKETING & MEDIA
Paul Christian Jezek. Ein Nachruf © medianet/Joe Haider
© medianet/Joe Haider

Redaktion 03.09.2021

Paul Christian Jezek. Ein Nachruf

In eigener Sache

WIEN. Paul Christian Jezek war im heimischen Journalismus jahrzehntelang eine fixe Größe. Er galt als einer der profundesten journalistischen Kenner der heimischen Wirtschafts- und speziell der KMU- bzw. EPU-Szene, er war Buchautor (Der Fall Libro. Die Megapleite der Tainment-Phantasten, Unternehmerhandbuch, Weltmeister Österreich, Top Leader Österreich …), Publizist, Chefredakteur etlicher Fachmedien (New Business, Solid, Aussenwirtschaft magazine, Exporter’s weekly, Austria Export), im Gründungsteam des WirtschaftsBlatt, bestens vernetzt und als Wirtschaftsjournalist ein Routinier der alten Schule.

Wir haben immer wieder von seiner umfassenden Expertise profitiert. Seit 2014 berichtete Paul Jezek regelmäßig für media­net. Er leitete zwischendurch die Ressorts career und advisory, später die Bereiche realestate und industrial technology. Auch die Corporate Publishing-Produkte des Verlags, die medianet Guides und die Plattform bauernladen.at gewannen aufgrund seines Erfahrungsschatzes und seiner nie nachlassenden Neugier an allen Bereichen der heimischen Wirtschaftswelt.
Am 22. August hat Paul Jezek den jahrelangen Kampf gegen seine schwere Krankheit verloren, der er mit bewundernswerter Geduld und bis zum Schluss beruflich aktiv entgegengetreten ist. Wir vermissen ihn als Kollegen und als Freund. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und allen, die Paul nahestanden. (sb)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL