MARKETING & MEDIA
Persönliches bewegt oft mehr © Christian Jungwirth

Carola Purtscher führt seit 2011 die Agentur Purtscher Relations PR.

© Christian Jungwirth

Carola Purtscher führt seit 2011 die Agentur Purtscher Relations PR.

Redaktion 06.10.2017

Persönliches bewegt oft mehr

Laut Carola Purtscher, Purtscher Relations PR, sind „Relations” der Dreh- und Angelpunkt in der PR.

WIEN. Inhabergeführt, unabhängig und kein bisschen leise: Auch nach sechs Jahren ist die 2011 gegründete Agentur Purtscher Relations PR auf kommunikativem Erfolgskurs. Als klassisches Full Service-Agentur setzt das Unternehmen der gebürtigen Vorarlbergerin Carola Purtscher auf 360 Grad-Maßnahmen, ausgewählte Kunden aus vielfältigen Branchen und maßgeschneiderte Beratung in Kommunikationsagenden.

Danach gefragt, wie sich ihre tägliche Arbeit denn in den letzten sechs Jahren verändert habe, streicht Purtscher einmal mehr die persönliche Kommunikation als Erfolgsfaktor heraus – und das gleich in zweierlei Hinsicht: „Die PR-Arbeit hat sich in den vergangenen Jahren – nicht zuletzt aufgrund der Digitalisierung – rasant verändert. ­Effiziente neue Kommunikationskanäle wie Social Media, Blogs oder Vlogs verbreiten News unter der Community oft schneller, als wir ‚Presseinformation' sagen können. Doch auch wenn die Kommunikation zunehmend digitalisiert wird, sollten wir nie die Menschen hinter diesen Kanälen vergessen.”

Personalisierungen

„Relations” sind daher neben dem „Public” immer noch der Dreh- und Angelpunkt der täglichen Kommunikationsarbeit, erklärt Purtscher.

„Das betrifft nicht nur das persönliche Gespräch und den Kontaktaufbau mit Entscheidungsträgern verschiedener Branchen, sondern auch die Personalisierung und Individualisierung von Kommunikationsmaßnahmen – beispielsweise im Bereich der Blogger-Kommunikation.” Denn selbst in einer völlig digitalisierten Kommunikationslandschaft seien und blieben Sympathie, Wertschätzung, Vertrauen und Verständnis analoge Qualitäten, die auch analog gepflegt werden müssen, so Purtscher weiter.

Interne Kommunikation

Dass in einer Welt, in der nahezu jeder zum Medium werden kann, auch nicht auf die eigenen Mitarbeiter vergessen werden darf, ist laut Purtscher ebenfalls ein Trend, auf den Unternehmen verstärkt eingehen.

Es überrascht also nicht, dass die Agentur der Kommunikationsexpertin für ihre Kunden – unter anderem – auch verstärkt im Bereich interne Kommunikation tätig ist. Und auch hier gilt: „Das persönliche Gespräch bewegt oft mehr als Kommunikation via E-Mails oder Intranet. Ist es doch – wie der Name schon sagt – vor allem eines: persönlich in doppeltem Sinne.”
Purtscher kann auf eine fast 30-jährige Erfahrung in sämtlichen Kommunikationsbereichen verweisen; ihre Expertise erlangte Purtscher in der Politik (Pressesprecherin Wolfgang Schüssel), in Konzernen (McDonald's) sowie Agenturen (Publico). Mit ihrer Agentur und einem Team von vier Mitarbeitern ist Carola Purtscher seit 2011 selbstständig und im 1. Wiener Gemeindebezirk zuhause. (gs)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL