MARKETING & MEDIA
Privater Platzhirsch © Panthermedia.net/Grinvalds

Bei seiner App „KroneHit Smart” konnte die Zahl der täglichen Streams via App im Jahresvergleich um 20% gesteigert werden.

© Panthermedia.net/Grinvalds

Bei seiner App „KroneHit Smart” konnte die Zahl der täglichen Streams via App im Jahresvergleich um 20% gesteigert werden.

Dinko Fejzuli 02.02.2018

Privater Platzhirsch

Für Österreichs einzigen nationalen Privatradiosender KroneHit weist der Radiotest Zuwächse in Wien aus.

••• Von Dinko Fejzuli

WIEN. Der Radiotest für das gesamte Jahr 2017 zeigt Stabilität bei den Marktanteilen. In der werberelevanten Zielgruppe 14–49 Jahre (Mo–So) liegt der ORF bei 60% Marktanteil (nach 61 im Vorjahr), die Sender des Werbeverbunds RMS bei 36% (unverändert) und KroneHit bei 13% (+1 Prozentpunkt). Damit ist Österreichs einziger nationaler Privatsender KroneHit weiter Marktführer unter den Privatradios und zusätzlich meistgehörtes Privatradio (14–49, Mo–So) in den Bundesländern Wien, Niederösterreich, Burgenland, Oberösterreich und Tirol vor den jeweiligen regionalen Mitbewerbern.

Deutlich zulegen konnte KroneHit zudem beim Marktanteil in Wien (14–49, Mo–So) von 13 auf 16%.
Geschäftsführer Ernst Swoboda zeigt sich entsprechend erfreut über die Kennzahlen: „Der Radiotest belegt bemerkenswerte Stabilität in Zeiten starker Veränderungen. Für uns Besonders erfreulich finde ich die steigenden Marktanteile in unserer Kernzielgruppe.”
Programmdirektor Rüdiger Landgraf: „Für die gesamte Radiobranche ist dieser Radiotest wieder einmal der Beweis, dass Radio der Tagesbegleiter Nummer 1 der Österreicherinnen und Österreicher ist. KroneHit trägt im jungen Segment dazu bei – und nicht nur auf UKW, sondern auch auf Smart Devices. ”

„Smarte” Radiohörer

„Mit der neuen App KroneHit Smart – der einzigen Radio App, bei der User Songs überspringen können – konnte die Zahl der täglichen Streams via App um 20% gesteigert werden.”

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL