MARKETING & MEDIA
PRVA kürte Kommunikatorin des Jahres © APA/Herbert Neubauer

Monika Redlberger-Fritz ist Kommunikatorin des Jahres.

© APA/Herbert Neubauer

Monika Redlberger-Fritz ist Kommunikatorin des Jahres.

Redaktion 06.05.2022

PRVA kürte Kommunikatorin des Jahres

WIEN. Seit 1995 zeichnet der Public Relations Verband Austria (PRVA) jährlich den Kommunikator oder die Kommunikatorin des Jahres aus. Hierbei handelt es sich um eine Persönlichkeit, die komplexe, gesellschaftsrelevante Themen kommuniziert, ohne PR-Profi zu sein. Eine neunköpfige Fachjury mit Vertretern und Vertreterinnen aus Journalismus und PR brachte 38 Vorschläge ein, die sieben aus diesem Kreis Nominierten stellten sich im Anschluss einem Online-Voting.

Kontinuierlich kommunizieren

Beim Österreichischen Kommunikationstag am 5. Mai wurde dann das Geheimnis gelüftet: Die Virologin Monika Redlberger-Fritz wurde mit großer Mehrheit zur Kommunikatorin des Jahres gewählt. Redlberger-Fritz ist Laborleiterin mit Schwerpunkt Influenzaviren am Zentrum für Virologie der Medizinischen Universität Wien. Seit Beginn der Coronapandemie hat sie die Öffentlichkeit kontinuierlich über die Pandemie, die gesundheitlichen Risiken und Möglichkeiten, sich zu schützen, aufgeklärt. Der Jury gefiel besonders ihr Engagement, medizinische Fakten sachlich und zugleich verständlich zu vermitteln, sowie Menschen aufzuklären, Angst zu nehmen und Orientierung zu geben.

Auf der diesjährigen Shortlist standen neben der Siegerin auch noch Ingrid Brodnig, Fritz Jergitsch, Peter Klimek, Daniel Landau, Roman Scamoni sowie Dorothee von Laer.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL