MARKETING & MEDIA
Raus aus der Komfortzone – „Interkulturelle Kompetenz“ © Club Tirol

Charlotte Sengthaler, Club Tirol-Vorstand, Referentin Judith McKimm, Interkulturelle Unternehmensberatung, Sigrid Neureiter, GF Neureiter-PR und Initiatorin der Expert-Group.

© Club Tirol

Charlotte Sengthaler, Club Tirol-Vorstand, Referentin Judith McKimm, Interkulturelle Unternehmensberatung, Sigrid Neureiter, GF Neureiter-PR und Initiatorin der Expert-Group.

Redaktion 21.09.2022

Raus aus der Komfortzone – „Interkulturelle Kompetenz“

WIEN. Warum kann es in der Kommunikation internationaler Teams mit der Hauptsprache Englisch zu Missverständnissen kommen? Weshalb kann eine gut gemeinte Geste vom Gegenüber als beleidigend empfunden werden? Diese und viele weitere Problemstellungen in einer globalen Welt lassen sich am besten mit „Interkultureller Kompetenz“ meistern.

Was man darunter versteht und wie man diese Fähigkeit entwickeln kann, erläuterte die Interkulturalistin Judith McKimm den Teilnehmenden des 3. Treffens der Expert-Group „Marketing und Kommunikation“ im Club Tirol. Die als Tochter von Tiroler Eltern in Mexiko geborene Unternehmensberaterin verdeutlichte in Form von Fallbeispielen und Gruppenübungen, wie man auf dem interkulturellen Parkett so manche Fallstricke umgehen kann. Entscheidend dabei ist es, die eigene Komfortzone zu verlassen und zu versuchen, Verhaltensweisen aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

„Kulturelle Blindflecke“ sichtbar gemacht
„Judith McKimm ist es gelungen, uns heute so manchen kulturellen Blindfleck sichtbar zu machen und uns für interkulturelle Herausforderungen zu sensibilisieren. Damit haben wir unsere Tiroler Schwarmintelligenz wieder um einen wesentlichen Aspekt erweitert“, resümierten Sigrid Neureiter, Initiatorin der Expert-Group „Marketing und Kommunikation“ im Club Tirol und GF Neureiter-PR, und Charlotte Sengthaler, Vorstandmitglied Club Tirol und GF e&k public relations. Beim anschließenden Netzwerk-Ausklang wurden die gewonnenen Erkenntnisse in launiger Runde diskutiert und vertieft.

Zur Veranstaltung in den Räumen des Hayek-Institut im ersten Wiener Bezirk fanden sich zahlreiche Kommunikationsprofis ein, darunter Erich Benischek (Fertighauszentrum Blaue Lagune), Jutta Bruckenberger (APA – Austria Presseagentur), Johanna Carotta (Gaisberg Consulting), Wolfgang Farbmacher (Momentum digital), Nadia Preindl (Artia Promotions), Veronika Rief (Rief Financial Communications), Peter Staudinger (DocLX Holding GmbH) und Matthias Urrisk-Obertynski (Imperial Tours & Events).

Über die Expert Group „Marketing und Kommunikation“ im Club Tirol
Die Expert-Group „Marketing und Kommunikation“ im Club Tirol wurde 2021 auf Initiative von Club Tirol-Mitglied Sigrid Neureiter gemeinsam mit Charlotte Sengthaler vom Club Tirol-Vorstand und Susanne Moser-Guntschnig, Young Leaders im Club Tirol, gestartet und wird von dem Trio kooperativ geleitet und weiterentwickelt. Ziel ist es, Experten aus Marketing, PR, Kommunikation und Medien zu vernetzen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL