MARKETING & MEDIA
RMA: Starke Reichweite © RMA

G. Doppelhofer: „Die RMA erreichen im Print dreieinhalb Millionen Menschen.”

© RMA

G. Doppelhofer: „Die RMA erreichen im Print dreieinhalb Millionen Menschen.”

Redaktion 03.04.2020

RMA: Starke Reichweite

Die verschiedenen Ausgaben der Regionalmedien Austria werden Woche für Woche von 3,51 Millionen Menschen gelesen.

WIEN. Nachrichten aus der Region sind gefragt, die Gesamt­reichweite der Regionalmedien Austria (RMA) beträgt 46,8%. Eine Stärke, wie RMA-Vorstand Georg Doppelhofer gerade in den heutigen Zeiten weiß: „Gerade auch jetzt, in dieser herausfordernden Situation, bieten unsere Medien Nachrichten aus der Region für die Region, und wir sehen, dass das Interesse der Menschen an aktuellen Informationen über die nähere Umgebung enorm hoch ist.” Der damit verbundenen Verantwortung ist man sich bewusst und nimmt diese wahr.

Gestaltende Rolle

Insgesamt gibt es 126 lokale Zeitungen der RMA, die Marken sind etwa die bz-Wiener Bezirkszeitung, die Bezirksblätter oder meine Woche. Im digitalen Bereich bieten die Portale meinbezirk.at, grazer.at und kregionalmedien.at lokale und regionale Inhalte; hinzu kommen noch Gesundheitsformate.

RMA-Vorstand Gerhard Fontan sieht sich aber nicht nur in der Rolle des Berichterstatters: „Wir nehmen in den Regionen aktiv eine gestaltende Rolle ein, fördern bestehende Initiativen und setzen selbst Maßnahmen. Neben etablierten Formaten entstehen aktuell neue Initiativen wie #schautaufeinander und Maßnahmen zur Unterstützung des lokalen Onlinehandels.” (gs)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL