MARKETING & MEDIA
"Romy"-Preise heuer mit Kategorie "Bestes Lockdown-Format" © mn Sz1 Hutter
© mn Sz1 Hutter

Redaktion 09.03.2021

"Romy"-Preise heuer mit Kategorie "Bestes Lockdown-Format"

Österreichischer Film- und Fernsehpreis wird zum 32. Mal vergeben; 42 Nominierte in neun Kategorien; Publikumsvoting bis 5. April; Preisvergabe in TV-Sendung am 15. Mai.

WIEN. Für den zum 32. Mal vergebenen österreichischen Film- und Fernsehpreis "Romy" sind am Sonntag, 7. März 2021,  42 Nominierte in neun Kategorien bekanntgegeben worden. Zu den "Neulingen" zählen Lars Eidinger, Florence Kasumba, Thomas Mraz und Laurence Rupp, die erstmals als "Beliebteste Schauspieler" nominiert sind. Bis 5. April kann gevotet werden. Wegen der Corona-Beschränkungen gibt es keine Preis-Gala, sondern eine TV-Sendung, die am 15. Mai um 20.15 Uhr in ORF 2 ausgestrahlt wird.

In einer "hoffentlich einmaligen Kategorie" wird ein "Bestes Lockdown-Format / Umsetzung" prämiert. Nominiert sind hier der YouTube-Kanal "Mailab" von Mai Thi Nguyen-Kim, die "ORF 1 Freistunde" mit Fanny Stapf, die Fortführung von "Willkommen Österreich" ohne Live-Publikum, die tägliche Turn(viertel)stunde "Fit mit Philipp", die ORF-III-Reihe "Wir spielen für Österreich" mit Theater-, Konzert- und Opernübertragungen sowie das Streaming-Portal "Kino VOD Club".

Mit Verena Altenberger, Paula Beer, Maria Happel, Corinna Harfouch, Julia Koschitz, Maria Köstlinger, Juergen Maurer, Tobias Moretti, Murathan Muslu, Michael Ostrowski, Hans Sigl und Miriam Stein u.a. sind wieder viele Publikumslieblinge im Rennen um die von der Tageszeitung Kurier in Kooperation mit dem ORF vergebenen Preise. In der Kategorie "Information" sind Lisa Gadenstätter ("Dok 1"/ORF), Lou Lorenz-Dittlbacher ("ZIB 2"), Corinna Milborn (Puls 24/Puls 4), Alexandra Wachter ("Puls 24 News"), Tarek Leitner ("ZIB1") und Günther Mayr ("ZIB Wissenschaft") nominiert.

In der Kategorie "Show/Unterhaltung" stehen Kristina Inhof ("Dancing Stars"/ORF), Arabella Kiesbauer ("Starmania"/ORF, "Bauer sucht Frau"/ATV), Mirjam Weichselbraun ("Masked Singer"/Puls 4, "Gala-Nacht des Sports"/ORF), Willi Gabalier ("Bares für Rares"/ServusTV), Clemens Maria Schreiner ("Fakt oder Fake"/ORF) und Elyas M'Barek als Host der ProSieben-Produktion "Wer stiehlt mir die Show?" zur Wahl. Auch die Beliebtesten Nachwuchs-Schauspieler werden diesmal per Publikumsvoting gewählt. Bisher waren sie Teil der Akademiepreise. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL