MARKETING & MEDIA
Sehr gefragt in Sachen Online-Marketing © Österreichische Post AG / dreifive
© Österreichische Post AG / dreifive

Redaktion 29.04.2022

Sehr gefragt in Sachen Online-Marketing

Influencer Marketing und Aufmerksamkeit für eine App standen bei dreifive zuletzt im Fokus der Arbeit.

••• Von Georg Sander

WIEN. dreifive ist auf OnlineMarketing spezialisiert. Über 90 Mitarbeiter an den Standorten Wien, München, Konstanz und Zürich stecken ihr Herzblut in Kampagnen auf allen digitalen Kanälen. Die Agentur steht für digitale Strategien, Social Media, Influencer und Search Engine Marketing ebenso wie für Display Advertising und die dazugehörige Kreation von passenden Assets. Neben kreativen und innovativen Ansätzen liegt der Fokus ebenso auf Data Analytics und Conversion-Optimierung.

State of Influencer Marketing

Schon lange ist Influencer Marketing ein fixer Bestandteil der Kommunikationsmaßnahmen von Samsung Austria. Auch 2022 wurde daher für die Produktlaunches zur neuen Galaxy S22-Serie und dem mobilen Lifestyle-Projektor The Freestyle auf eine umfassende und integrierte Begleitung von Content Creators gesetzt. Die Frage, ob man lieber auf kleine Nano-Influencer oder reichweitenstarke Heros setzen sollte, beantwortet Samsung ganz einfach, indem vor allem Diversität im Fokus stand: Mehr als 20 Creators, eine Kombination aus etablierten Größen und neuen Gesichtern, brachten ­ihren Communities auf individuelle Art die neuen Produkte näher.

Die Unterschiedlichkeit zeigt sich auch in der Definition der Creators: Für die The Freestyle-Kampagne war es vor allem wichtig, unterschiedliche Use Cases des Produkts zu zeigen; somit fanden sich neben klassischen Influencern auch Persönlichkeiten aus dem Musik- und Sportbereich wie RAF Camora oder Fabio Wibmer, während für die Galaxy S22-Serie unter anderem lokale Fotografen eingesetzt wurden. Somit konnten mit Business-Blogs bis hin zu unterhaltenden TikTok-Videos zahlreiche Subzielgruppen mit mehreren Mio. Impressions abgeholt werden. Als Ziel werden vor allem langfristige Kooperationen gesetzt; somit zählten zu den Maßnahmen auch kleinere Events, begleitetes Community Management und IG Live-Auftritte, um die Nähe zur Marke zu stärken und den jeweiligen Communties einen authentischen Einblick zu bieten. „Durch die Bandbreite und Integration in alle Media- und Social-Maßnahmen nimmt Samsung damit definitiv eine Vorreiterrolle im State of Influencer Marketing ein”, erklärt Isabell Steiner, Director Creation & Production bei dreifive.

Schlüssel zum App-Erfolg

Gemeinsam mit der Österreichischen Post AG wurde das neu gelaunchte „Post KartenStudio” sowohl über YouTube, Social als auch Search beworben. Ziel der Werbeaktivitäten war es, potenzielle Kunden entlang des Funnels im ersten Schritt auf die App aufmerksam zu machen, um in weiterer Folge Downloads und In-App Karten-Käufe zu generieren. Über das Post KartenStudio können aufgenommene Schnappschüsse oder auch die schönsten Urlaubsmomente als Fotopost- und Grußkarte an die Liebsten daheim in wenigen Minuten verschickt werden.

Um die Aufmerksamkeit zu steigern, lag der Fokus auf visuellen Kanälen. Im unteren Funnel-Bereich wurden zusätzlich noch SEA, universelle Google App-Kampagnen und Apple Search Ads eingesetzt, um App-Downloads und Käufe innerhalb der App zu maximieren. Für erfolgreiches kanalübergreifendes Mobile Marketing müssen mobil optimierte Werbemittel erstellt werden, mit an die Touchpoints der Customer Journey angepasst Botschaften.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL