MARKETING & MEDIA
SevenVentures goes niceshops © Gerry Frank

Daniel Zech, Head of SevenVentures Austria GmbH.

© Gerry Frank

Daniel Zech, Head of SevenVentures Austria GmbH.

Redaktion 01.06.2018

SevenVentures goes niceshops

SevenVentures Austria besiegelt mit einem Media for Equity-Deal eine Beteiligung.

ORTSANGABE. SevenVentures Austria, der Venture-Zweig der ProSiebenSat.1 Puls 4 Gruppe in Österreich, verstärkt sein digitales Portfolio mit einer Beteiligung an der niceshops Holding.

Die niceshops Holding ist laut Eigendefinition ein „österreichisches Amazon”, umfasst rund 25 eCommerce Verticals und ist in 15 europäischen Ländern aktiv. Highflyer innerhalb des Portfolios sind die Plattformen Ecco Verde (Naturkosmetik-Marktführer in Italien), Geero (E-Bike aus der Steiermark) oder Vitalabo (Nahrungsergänzungs-Pionier).

Alle vier Sekunden eine Order

Das Unternehmen zählt zu den schnellst wachsendeneCommerce-Unternehmen Österreichs und generiert bereits über 80.000 Bestellungen monatlich; man verkauft alle vier Sekunden ein Produkt. Das steirische Unternehmen niceshops Holding erzielt rund 30 Mio. € Umsatz p.a. und verzeichnet ein starkes Wachstum von 50% p.a. innerhalb der letzten fünf Jahre.

Daniel Zech, Head of SevenVentures Austria GmbH: „Mit einem Invest in eines der schnellst wachsenden eCommerce-Unternehmen Österreichs können wir unser SevenVentures Austria- Portfolio weiter ausbauen. Mit TV-Werbung auf unseren Sendern werden wir das Wachstum weiter beschleunigen und neue Kunden ansprechen, die bisher über reine Digitalwerbung nicht angesprochen werden konnten. Die Internationalität des Unternehmens lässt mittelfristig auch eine weitere Expansion nach Deutschland oder in die Schweiz problemlos zu.”

Wachstum absichern

Roland Fink, Gründer und Geschäftsführer der niceshops GmbH: „Wir freuen uns schon auf die Zusammenarbeit mit SevenVentures Austria. Die TV-Werbung eröffnet uns ganz neue Möglichkeiten, die wir nutzen wollen, um unter anderem unser Wachstum nachhaltig abzusichern und die Marktanteile in unseren Verticals weiter auszubauen.” (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL