MARKETING & MEDIA
Strobinski und Amorelie werben für einen heißen Valentinstag  © Amorelie
© Amorelie

Redaktion 05.02.2020

Strobinski und Amorelie werben für einen heißen Valentinstag

Strobinski hat den Zuschlag erhalten und entwickelte erstmals Plakate, Social Media-Motive sowie einen Radiospot für den Onlineshop für das Liebesleben.

BERLIN. Die Amorelie-Kampagne zum Valentinstag stammt von Strobinski. Die Berliner Agentur hat den Zuschlag erhalten und entwickelte erstmals Plakate, Social-Media-Motive sowie einen Radiospot für den Onlineshop für das Liebesleben. Passend zum Anlass, stehen aufregende Amorelie-Produkte für Paare im Fokus der Kampagne.

Kirsten Emmerich, Beratungs-Chefin von Strobinski, über die Kampagne und den Neukunden: „Wir stellen in unserer Kampagne den oft einfallslosen Valentinstag-Geschenken wirklich aufregende Produkte fürs Liebesleben gegenüber. Und das für eine der mutigsten und spannendsten Marken Deutschlands. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Amorelie.“

„Schon lange gehört der Valentinstag nicht nur Juwelieren und Blumenhändlern. Wir von Amorelie glauben, dass ein erfülltes und befriedigendes Sexleben jede Beziehung bereichert: Mit unserer Kampagne wollen wir Kunden dazu ermutigen, den Tag der Liebe mit unseren Toys zu zelebrieren und sich bei der Geschenkauswahl mehr zu trauen als nur Blumen und Schmuck zu verschenken. Unsere Liebesbotschaft soll so viele verliebte Menschen wie möglich erreichen – deswegen haben wir uns für einen Marketingmix aus Outof-Home und Radio-Spots mit unserem Partner Strobinski entschieden“, ergänzt Lina Marie Gralka, Senior Brand Strategist bei Amorelie.

Die Kampagne startet am 3. Februar 2020 mit Plakaten, Social-Media-Maßnahmen, einem Radiospot sowie einem TVC auf Pro7, Sat.1, Sixx und Kabel Eins. (red)

Kunde: Amorelie / Sonoma Internet GmbH
Agentur: Strobinski
Produktion: metagate Berlin
Tonstudio: Hastings Berlin

 

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL