MARKETING & MEDIA
Traditionelles Pressegespräch © GEPA pictures

Sportlich Leodegar Pruschak, Geschäftsführer der Zentralen Raiffeisenwerbung, gemeinsam mit Marcel Hirscher.

© GEPA pictures

Sportlich Leodegar Pruschak, Geschäftsführer der Zentralen Raiffeisenwerbung, gemeinsam mit Marcel Hirscher.

Redaktion 23.03.2018

Traditionelles Pressegespräch

Marcel Hirscher, Testimonial Raiffeisen, blickt auf seine erfolgreichste Weltcup-Saison zurück.

WIEN. Die Zentrale Raiffeisenwerbung lud drei Tage nach dem Weltcup-Finale in Aare, Schweden, zum traditionellen Pressegespräch mit Marcel Hirscher in die Raiffeisen Bank International.

Anlass war der Rückblick auf seine erfolgreichste Weltcup-Saison 2017/2018, in der Marcel Hirscher 13 Weltcup-Rennen, davon 6 Riesenslaloms und 7 Slaloms, gewinnen konnte und in der er die bisher unerreichte Traummarke von sieben Gesamtweltcup-Siegen in Serie schaffte.
Dazu holte er wieder die zwei Kleinen Kristallkugeln für Riesenslalom und Slalom und als Krönung zwei Goldmedaillen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang im Februar in der Kombination und im Riesenslalom. Mit seinem Sieg im Riesenslalom in Aare stellte er mit 13 Weltcup-Siegen in einer Saison den Weltrekord von Hermann Maier (2000/2001) und Ingemar Stenmark (1978/1979) ein.

Idealer Werbepartner

Hirscher fährt bereits das neunte Jahr unter dem Giebelkreuz. Laut einer Studie von Best2Trust vom Herbst 2017 ist Hirscher das vertrauenswürdigste und sympathischste österreichische Testimonial.

Seine Bekanntheit und Markenzuordnung zu Raiffeisen ist – nicht zuletzt aufgrund seiner Auftritte in den Raiffeisen Werbekampagnen – in den letzten Jahren signifikant gestiegen.
Hirschers Persönlichkeitsprofil macht ihn laut einer Aussendung der Raiffeisenbank zum idealen Werbepartner für Raiffeisen. Dass er auch abseits der Piste eine gute Figur macht, beweist er unter anderem im aktuellen TV-Spot als Hauptdarsteller mit Hermann Maier beim Online Banking/Mein Elba.
Raiffeisen konzentriert sich seit vielen Jahren im Winter auf den Alpinen Skiweltcup und setzt auch auf das österreichische Fußball-Nationalteam – kein Wunder: Ski Alpin und Fußball sind die beiden Sportarten, die sowohl medial am präsentesten sind als auch von den Österreichern am liebsten selbst ausgeübt bzw. live oder in den Medien verfolgt werden.
Raiffeisen zählt auch dank der Erfolge der Raiffeisen-Sportler laut der Sponsor-Focus-Studie 2017 mit Audi und Red Bull zu den größten, erfolgreichsten Sport-Sponsoren. (red/gs)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema