MARKETING & MEDIA
Trends: Predictive Analytics und KI © PantherMedia/pixbox77
© PantherMedia/pixbox77

Redaktion 20.11.2020

Trends: Predictive Analytics und KI

Franz J. Kolostori verrät im Interview, welche Trends und Technologien 2021 den Markt bestimmen werden.

••• Von Sascha Harold

WIEN. Mit dem E-Mail-Marketing-Spezialisten eyepin leitet Franz J. Kolostori ein Unternehmen, das neue Entwicklungen im Blick hat. Welche Trends das kommende Jahr prägen und welche Neuerungen es im E-Mail-Newsletter-Marketing gibt, verrät Kolostori im Interview.

medianet:
Welche Entwicklungen haben das Online-Dialogmarketing 2020 geprägt?
Franz J. Kolostori: Inhaltliche und zeitliche Relevanz sind 2020 stärker in den Vordergrund gerückt. Um beim Kunden als relevant wahrgenommen zu werden, müssen Marketer mit der richtigen Fragestellung und einer guten Message zum richtigen Zeitpunkt präsent sein. Das funktioniert im Wesentlichen über zwei Faktoren: Analyse und Automatisierung. Wichtig dabei: Das Userverhalten und Interessen von Abonnenten richtig zu erfassen und über Algorithmen eine punktgenaue Kundenansprache zu erreichen.

medianet:
Welche Entwicklungen werden 2021 relevant sein?
Kolostori: Predictive Analytics und Künstliche Intelligenzen werden zum Marketing-Treiber. Predictive Analytics verwendet maschinelles Lernen oder Statistiken, um die Zukunft von Verkaufstrends bis hin zu Mustern der Kundenbindung vorherzusagen. Im Marketing kann Predictive Analytics auf eine Reihe verschiedener Berührungspunkte angewendet werden – von der anfänglichen Markenbekanntheit bis zur Aktivität nach dem Kauf. Es kann helfen, das Verhalten entlang der Customer Journey effizienter und genauer vorherzusagen, indem es auf historische Browserdaten, errechnete Profile und Verhaltensweisen zurückgreift.

medianet:
Welche Rolle spielt Künstliche Intelligenz im E-Mail Newsletter-Marketing?
Kolostori: Künstliche Intelligenz hat hier längst Einzug gehalten. KI hilft Marketingexperten, mittels Algorithmen Empfänger besser zu verstehen und durch das Zusammenspiel vieler Kriterien automatisierte Kampagnen zu personalisieren. Mit jedem Versand lernen sie dazu, optimieren Inhaltsauswahl und Versandprozess.

medianet:
Welches Potential hat E-Mail Remarketing?
Kolostori: E-Mail Remarketing erreicht jene Kunden mit der höchsten Kaufabsicht. Bei Remarketing E-Mail-Empfängern handelt es sich um bestehende und potenzielle Kunden, die bereits Aufmerksamkeit und Interesse für Produkte und Dienstleistungen gezeigt haben. Hier könnte ein überzeugendes Argument für die Artikel oder Services leicht zum Kauf bewegen. Wann die Remarketing E-Mails gesendet werden, ergibt sich wiederum aus der Predictive Analysis. Damit lassen sich bis zu vier Mal höhere Erträge generieren, als mit allgemeinen, nicht gezielt eingesetzten Mailings.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL