MARKETING & MEDIA
Unterstützung auf mehreren Ebenen © leisure communications/Christian Jobst

Robert Zadrazil, Vorstandsvor­sitzender UniCredit-Bank-Austria.

© leisure communications/Christian Jobst

Robert Zadrazil, Vorstandsvor­sitzender UniCredit-Bank-Austria.

Redaktion 24.09.2021

Unterstützung auf mehreren Ebenen

WIEN. „Die Bank Austria Studios sollen junge Künstler bei ihrem Karrierestart nachhaltig fördern – also nicht nur einfach mit Geld oder einer öffentlichkeitswirksamen Plattform. Mit unserem umfassenden Förderprogramm stellen wir Arbeitsraum zur Verfügung, bieten Zugang zu einem nationalen und internationalen Netzwerk und statten die Teilnehmer mit unseren Finanztrainings mit praktischem Know-how aus. Denn natürlich wollen wir vielversprechende junge Künstler auch dabei unterstützen, wirtschaftlich erfolgreich zu sein”, erläutert Robert Zadrazil, Vorstandsvorsitzender der UniCredit Bank Austria, das neue Programm.

Dafür bewerben können sich Absolventen einer österreichischen Universität, über die Teilnahme entscheidet dann eine hochkarätige Fachjury, der unter anderem Lilli Hollein (Museum für angewandte Kunst), Bettina M. Busse (Bank Austria Kunstforum Wien), Hedwig Kainberger (Salzburger Nachrichten), Hemma Schmutz (Lentos Kunstmuseum Linz und Stadtmuseum Nordico) und der Kulturmanager Christoph Thun-Hohenstein angehören. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL