MARKETING & MEDIA
Unterstützung mit Superhelden © Steiner Familyentertainment

Robert Steiner, Nora Deinhammer, Stefan Kukacka (v.l.).

© Steiner Familyentertainment

Robert Steiner, Nora Deinhammer, Stefan Kukacka (v.l.).

Redaktion 06.09.2019

Unterstützung mit Superhelden

WIEN. Österreichs größte Sommer-Ferien-Tour von Nivea lud zum Finale im Wiener Kurpark Oberlaa mit Stargästen wie „Zweikanalton”, Emma Mo und Lukas Pratschker. Am Wochenende wurde nach insgesamt acht Wochen der Tour­abschluss gefeiert. Besonderes Highlight: die Scheckübergabe mit einer Summe von 205.900 € von Stefan Kukacka, Geschäftsführer von Beiersdorf/Nivea Österreich, an Nora Deinhammer, Geschäftsführerin von SOS-Kinderdorf. Die Summe soll für zwei Spendenprojekte verwendet werden: einerseits für den Neubau von zwei Wohngruppen im SOS-Kinderdorf Imst und zum anderen für Kinder und Familien in Peru.

Eine lange Tradition

In Österreich unterstützt Nivea bereits seit 22 Jahren SOS-Kinderdorf: Seit 1997 wurden jährlich in etwa 250.000 €, insgesamt bereits über 4,9 Mio. € für das SOS-Kinderdorf durch das Nivea Familienfest zur Verfügung gestellt und einige Projekte realisiert. Tourleiter Robert Steiner setzte bei der diesjährigen Nivea Familienfest-Tour auf das Thema Superhelden, denn: „Jedes Kind ist auf seine Art und Weise ein Superheld, der viele Talente und Begabungen besitzt. Diese gilt es zu fördern und das tun wir mit den verschiedensten Stationen am Nivea Familienfest. Wir hatten eine erfolgreiche Tour und verdanken dieses gute Spendenergebnis einem sensationellem Team, tollen Partnern und Sponsoren sowie den Tausenden Besuchern.” (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL