MARKETING & MEDIA
Virtue kümmert sich auf Social Media ums Klima © ÖBB/Harald Eisenberger
© ÖBB/Harald Eisenberger

Redaktion 05.11.2021

Virtue kümmert sich auf Social Media ums Klima

In den Sozialen Medien hat Virtue das KlimaTicket bearbeitet – nicht das einzige einschlägige Projekt.

••• Von Georg Sander

WIEN. Das viel beworbene und über die Grenzen Österreichs hinaus bekannte KlimaTicket wurde von Virtue im Bereich Social Media betreut. Zum Launch des KlimaTickets hat Vice/Virtue die Social Media-Kommunikation aufgebaut und betreut. Insgesamt wurden neue Channels auf Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn und YouTube aufgebaut

Kombination der Elemente

Das Ziel war es, so Vice/­Virtue, ,zunächst vor allem edukative Inhalte in Kombination mit Produkt-Promotions zu kommunizieren, um zum Produktstart Aufklärung rund um das KlimaTicket zu betreiben und den Vorverkauf anzukurbeln. Das Brand Corporate Design von Jung von Matt bildete die Grundlage des visuellen Auftritts und wurde von Virtue für Social adaptiert und weiterentwickelt. Im Zentrum stehen die abwechslungsreich inszenierten Illustrationen, um einen starken Wiedererkennungswert für die Marke KlimaTicket zu schaffen.

Allein in der ersten Woche konnten mit den organischen Postings über 200.000 Impressions auf Facebook erreicht werden. In der kurzen Zeit seit dem Launch des Produkts hat die Unternehmensseite über 1.500 Follower auf Facebook sowie 1.000 Follower auf Instagram erzielt und wächst stetig weiter.
Im nächsten Schritt will das Kreativteam der Agentur zunehmend den Fokus auf Content Marketing verlagern, um den Mehrwert des Produkts zielgruppenrelevant zu erzählen.

Pflanzliche Burger

Doch nicht nur im Bereich Mobilität war man tätig, sondern auch beim Essen: Für McDonald’s wurde die Einführung des auf pflanzlicher Basis gemachten McPlant-Burger umgesetzt – mit einem besonderen Motto: Late, but great.

Das Ziel: Begleitend zur ATL-Kampagne der DDB eine Story zu entwickeln, die in Social Media breite Awareness und Interesse schafft für den ersten rein pflanzlichen Burger von McDonald’s, mit einer Kampagne, die unser Zuspätkommen humorvoll aufgreift und zur Story erhebt. Denn: besser spät als nie, oder wie wir sagen: Late, but great.
Und das mit Erfolg: McDonald’s übertraf seine Verkaufsziele um 30%. Über 5,5 Mio. Impressions auf Facebook, Instagram, TikTok und Snapchat und 13% ThruPlays auf Facebook und Instagram haben dafür gesorgt, dass Österreich den McPlant kennen- und liebengelernt hat.
Zu guter Letzt hat Vice/Virtue noch für Magenta eine Kampagne zum neuen Modem „Sandro” gemacht. Man verantwortet das gesamte Konzept sowie die Produktion und Aussteuerung der Kampagne, auch das mit messbarem Erfolg.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL