MARKETING & MEDIA
Vom Shopping vor die Kamera © Gewista/NÖM

NÖM setzte gemeinsam mit Gewista die Besucher von The Mall in Szene.

© Gewista/NÖM

NÖM setzte gemeinsam mit Gewista die Besucher von The Mall in Szene.

Redaktion 27.05.2016

Vom Shopping vor die Kamera

Kundenbindung mal anders: Bei der aktuellen Kampagne wurden die Passanten zum Teil einer „365 Tage wohlfühlen”-Kampagne von fasten von NÖM.

WIEN. Gerade noch im Einkaufszentrum und Sekunden später am Set eines Star-Fotoshootings.

Vor Kurzem wurde das Einkaufszentrum The Mall am Bahnhof Wien Mitte zum Austragungsort einer ungewöhnlichen ­Kampagne. Fotograf Thomas Unterberger shootete insgesamt über 120 Bilder von Passanten; diese konnten sich selbst wenige Sekunden nach dem spontanen Shooting auf sämtlichen digitalen Werbe-Screens in der Umgebung rund um The Mall bestaunen und waren außerdem auf sämtlichen Social Media-Kanälen zu sehen. Plötzlich wurden die Passanten zum Teil der „365 Tage wohlfühlen”-Kampagne von fasten.

Stärkung der Community

„Ziel war es, den fasten-Konsumenten ein Markenerlebnis der besonderen Art zu bieten und ihnen einen außergewöhnlichen Moment zu schenken”, so Johanna Kostka, Account Managerin der Kreativagentur noa – No Ordinary Agency, welche sich für das Konzept der Kampagne verantwortlich zeichnet.

Mit dem innovativen Werbeeinsatz wolle man die Konsumenten verstehen, sie kennenlernen und die Community stärken, erklärt Melanie Funk, Senior Brand Managerin, fasten von NÖM. „Mit diesem Event ist es uns gelungen, unsere ohnehin rege interaktive Community ein weiteres Mal mit der Marke abzuholen”, ergänzt Lisa Pichler, Junior Brand Manager der Marke.

„Potenzial voll ausgenutzt”

„NÖM hat mit seiner ‚Star-Fotoshooting'-Aktion die breite Range der Gestaltungsmöglichkeiten, die die digitalen Screens der Gewista bieten, optimal genutzt. Und zwar via einer nicht alltäglichen Live-Interaktionskampagne unter Einbeziehung von Passanten, die sich im Rahmen der Aktion selbst am Medium bewundern konnten”, so Andrea Groh, Director of Sales bei der Gewista. „Kreative und mutige Ideen wie diese sind es, die unser Medium braucht, und wir freuen uns über den First-Mover-Spirit von NÖM bei dieser so noch nie umgesetzten Aktion.” Mit der Gewista-Werbegesellschaft, der Medienagentur Mind­share und der Werbeagentur noa ­gelang so eine originelle Kampagne. (gs)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema