MARKETING & MEDIA
Vor die Kulissen © Österreichische Apothekerkammer (4)

Etwa 430 Apotheker arbeiten in österreichischen Krankenhäusern und stellen die Versorgung mit Medikamenten sicher.

© Österreichische Apothekerkammer (4)

Etwa 430 Apotheker arbeiten in österreichischen Krankenhäusern und stellen die Versorgung mit Medikamenten sicher.

Redaktion 30.08.2019

Vor die Kulissen

Ein Imagefilm soll die Arbeit der österreichischen Krankenhausapotheker ins Scheinwerferlicht rücken.

WIEN. Ein Krankenhausaufenthalt sorgt oft für unterschiedliche Emotionen; Freud und Leid liegen dabei nicht selten beisammen. Dass dem Patienten seine Arzneimittel und benötigten Medizinprodukte einfach und unkompliziert zur Verfügung gestellt werden, wird von den meisten Menschen nicht hinterfragt.

Um auf die umfangreichen und verantwortungsvollen Tätigkeiten der Krankenhausapothekerinnen und Krankenhausapotheker aufmerksam zu machen, die so oft im Verborgenen ihren Aufgaben nachkommen, hat die Österreichische Apothekerkammer unter Mitwirkung der Krankenhausapotheker einen Imagefilm produzieren lassen. Ziel ist, damit eine Bewusstseinsbildung in den unterschiedlichen Zielgruppen zu erzeugen. Der Imagefilm wird zusätzlich über Social Media-Kanäle wie LinkedIn, Xing, YouTube, Vimeo und Facebook beworben, um Stakeholder und Politiker auf die unverzichtbaren Leistungen der Krankenhausapotheker hinzuweisen.

Leistung gehört honoriert

„Wir sind da, wenn ein Leben zu früh beginnt. Und auch dann, wenn es in Gefahr ist. Wir sind eigentlich immer da, wenn es um Ihr Wohl als Patient geht.” Der Imagefilm der österreichischen Krankenhausapotheker soll auf die Unentbehrlichkeit der insgesamt etwa 430 Apotheker aufmerksam machen, die in den österreichischen Krankenhausapotheken arbeiten und die Versorgung der Krankenhauspatienten mit Medikamenten sicherstellen.

Auch die Herstellung von Medikamenten und die Beratung in pharmazeutischen Fragen zählt zu den Aufgaben der Krankenhausapotheker, die durch den neuen Imagefilm ein Stück weit vor den Vorhang geholt werden sollen. (red)

Link zum Imagefilm

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL