MARKETING & MEDIA
Wahl mit hohem Unterhaltungswert © ORF/Hubert Mican

Unter den Finalisten für den Publikumspreis sind auch die Science Busters.

© ORF/Hubert Mican

Unter den Finalisten für den Publikumspreis sind auch die Science Busters.

Redaktion 28.09.2018

Wahl mit hohem Unterhaltungswert

Das Onlinevoting für den Österreichischen Kabarettpreis ist gestartet.

WIEN. Mit Günther Paal alias Gunkl, Christoph Fritz und der EAV stehen die Gewinner des Österreichischen Kabarettpreises 2018 seit Kurzem fest, ebenso wie die zehn Kabarett- und Comedy-TV-Formate, aus denen per Onlinevoting auf www.kabarettpreis.at bis zum 12. November der Sieger des Publikumspreises ermittelt wird.

Bekannt gegeben wird dieser bei der Verleihungsgala am 26. November im Globe Wien, die auch heuer von Kabarettistin und „Dancing Star” Verena Scheitz moderiert wird. ORF eins zeigt die Verleihung am 14. Dezember um 22:15 Uhr.
TV-Unterhaltungschef Edgar Böhm dazu: „Dass Kabarett und Comedy nicht nur in der späten Nacht, sondern auch im Hauptabend funktionieren, wie z.B. das ,Sommerkabarett' und der ,Kabarettgipfel', ist der beste Beweis, dass die österreichischen Kabarettisten zu den beliebtesten Unterhaltungskünstlern zählen.” (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL