MARKETING & MEDIA
Warum Strategien scheitern müssen © larsvollmer.com
© larsvollmer.com

Redaktion 02.11.2018

Warum Strategien scheitern müssen

WIEN. Zu viele Strategien scheitern – um zu viel Aufwand und Geld. Lars Vollmer, Redner, Autor und Wirtschaftsdenker, zeigt in einem Workshop der Strategie Austria Denkfehler auf und gibt Lösungsvorschläge. Der Workshop möchte sich konkret mit dem Problem auseinandersetzen, dass Führungskräfte ihre Entscheidungen meist nach dem Prinzip Ursache und Wirkungs treffen. Laut Vollmer reiche diese lineare Form der Planung aber nicht mehr aus. So gäbe es in Märkten des begrenzten Wachstums und der ständigen Überraschungen unserer unberechenbaren Welt kein Weiterkommen. Vollmer nimmt als Lösung Modelle der modernen Wertschöpfung auseinander und macht deutlich, warum die meisten Strategien zwangsläufig versagen müssen; er zeigt Fallen, entlarvt Mythen und deckt falsche Annahmen auf. Welchen Nutzen man aus dem Workshop ziehen kann? Nach dem 90minütigen Vortrag von Vollmer wird man es besser wissen. Im Anschluss wird an diesen zudem im Großgruppenformat Open Space miteinander gearbeitet, persönliche Einschätzungen werden ausgetauscht und Glaubenssätze aufgebrochen.
Termin
14. November, 15:30 Uhr; Magdas Hotel, Grüner ­Salon, Laufbergergasse 12, 1020 Wien (­Anmeldung erforderlich) www.strategieaustria.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL