MARKETING & MEDIA
Was die Zukunft bringt © Ketchum Publico

Überblick mit AussichtSaskia Wallner leitet das Wiener Büro der Kommunikationsagentur Ketchum Publico.

© Ketchum Publico

Überblick mit AussichtSaskia Wallner leitet das Wiener Büro der Kommunikationsagentur Ketchum Publico.

Redaktion 31.01.2020

Was die Zukunft bringt

Ketchum Publico will mit Vollgas ins neue Jahrzehnt starten, ­Geschäftsführerin Saskia Wallner blickt zuversichtlich nach vorn.

••• Von Sascha Harold

WIEN. „Ich bin immer ‚ge­flashed', wenn ich an die aufregende Entwicklung unserer Branche und unserer Agentur in den vergangenen zehn Jahren denke”, resümiert Ketchum Publico-CEO Saskia Wallner. Nicht umsonst wurde die PR-Agentur im vergangen Jahr bei den medianet xpert.awards zur zweitbesten des Landes gewählt. „Mehr denn je kombinieren wir Analytics und Strategie mit starken Ideen. Unsere kreative Power können wir heutzutage auf so vielen Kanälen – also paid, earned, shared und owned Media – zum Einsatz bringen. Das sorgt für Freude und Erfolg in unserem Team und natürlich bei unseren Kunden.”

Kreativität und Storytelling

Auch von der Zukunft hat die Geschäftsführerin ein klares Bild, das sie mit Kundenprojekten verknüpft: „Kreativität und gutes Storytelling werden m.E. weiter die Top-Erfolgsfaktoren am Markt sein”, so Wallner weiter. „Wie z.B. wenn wir zeigen, dass die Helden von ‚Big Bang Theory' auch im echten Leben an der Weltklasse-Forschungseinrichtung IST Austria existieren, oder wenn beim Nespresso-Upcycling-Lab in 3D Druck aus Kaffeekapsel-Alufilament coole Gadgets entstehen.”

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL