MARKETING & MEDIA
"Weekend Magazin" startet in Bayern durch © Weekend
© Weekend

Redaktion 10.03.2020

"Weekend Magazin" startet in Bayern durch

In Österreich ist das "Weekend Magazin" längst in allen Bundesländern präsent. Jetzt startet der Weekend Verlag in Bayern.

WIEN. Das Weekend Magazin ist ab März 2020 beim deutschen Nachbarn in der Inn-Salzach-Region und im Raum Berchtesgadener Land und Chiemgau präsent. Die Gebiete Altötting und Mühldorf (60.000 Exemplare) werden im Vier-Wochen-Takt und das Berchtesgadener Land/Chiemgau (30.000 Exemplare) vierteljährlich auf dem Postweg beliefert. Christian Lengauer, Herausgeber und Eigentümer des Verlags, setzt beim Vorstoß nach Bayern weiter auf das Erfolgskonzept, das Weekend zum größten Gratismagazin Österreichs gemacht hat: „Wir bleiben natürlich unseren Parametern treu und bieten kostenlos, was man bei anderen Magazinen bezahlen muss. Einen von engagierten Journalisten recherchierten , qualitativ hochwertigen Mix aus lokalen Highlights sowie nationalen und internationalen Storys aus Politik & Wirtschaft, Lifestyle, Reisen, Wohnen, Autos und Promis. Mit der Inn-Salzach-Region haben wir uns in einen starken und aufstrebenden Wirtschaftsraum begeben, der nur einen Steinwurf von der oberösterreichischen Grenze entfernt ist.“

Für Weekend Bayern zeichnet Ortwin Holzinger verantwortlich; der gebürtige Deutsche ist seit Langem in der örtlichen Medienszene verwurzelt und kennt das Gebiet wie seine Westentasche. „Ich bin überzeugt, dass das Weekend Magazin auch die Leser im Herzen Bayerns erobert und zu einem beständigen, informativen und unterhaltsamen Begleiter am Wochenende wird. Durch die hohe Auflage, den hochwertigen Druck und das vielschichtige redaktionelle Konzept bietet das Weekend Magazin Inn-Salzach eine ideale Plattform für die Wirtschaft der Region. Die Reaktionen unserer Werbepartner sind jedenfalls überwältigend“, meint Holzinger. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL