MARKETING & MEDIA
Wenn Patienten zu Fans werden © Mintmind (4)

Erfolgreich Die Kampagne von Mintmind wurde bereits in über 15 Sprachen übersetzt und läuft derzeit im ersten von mehreren Flights des Jahres 2018, online und offline auf allen internationalen Märkten von W&H.

© Mintmind (4)

Erfolgreich Die Kampagne von Mintmind wurde bereits in über 15 Sprachen übersetzt und läuft derzeit im ersten von mehreren Flights des Jahres 2018, online und offline auf allen internationalen Märkten von W&H.

Dinko Fejzuli 04.05.2018

Wenn Patienten zu Fans werden

Neue Kampagne der Salzburger Kreativschmiede Mintmind Creative Office für W&H Dentalwerk.

••• Von Dinko Fejzuli

SALZBURG. W&H Dentalwerk, einziger österreichischer Hersteller von dentalen Präzisionsinstrumenten und -geräten, zählt laut Eigenangaben zu den führenden Dentalunternehmen weltweit.

Mit rund 1.100 Mitarbeitern exportiert W&H seine Produkte in über 110 Länder.
Das Familienunternehmen mit Sitz in Bürmoos bei Salzburg hat im Jahr 2017 die weltweite Imagekampagne neu ausgeschrieben.

Mintmind gewinnt Etat

Im Laufe eines mehrwöchigen Auswahlprozesses konnte die junge Salzburger Agentur Mintmind Creative Office die Markenverantwortlichen von W&H mit einem integrativen, international funktionierenden Konzept überzeugen, das den speziellen Anforderungen der medizinischen Marktkommunikation in allen Kanälen gerecht wird, und so den Etat holen.

Junge Salzburger Agentur

Hinter der 2014 gegründeten Agentur Mintmind stehen mit Markus Strohmayer und Mark Trattner zwei erfahrene und mehrfach ausgezeichnete Kreative, der zuvor über viele Jahre für den kreativen Output in einer der ehemals erfolgreichsten Salzburger Agenturen verantwortlich zeichneten und dabei die renommiertesten Marken des Landes betreuten.

W&H als Partner positionieren

Zentrale Aufgabenstellung der neuen B2B-Kampagne war es, W&H nicht nur als Anbieter ausgezeichneter Produkte, sondern als den idealen Partner für die Professionisten in allen Bereichen ihres unternehmerischen Alltags zu positionieren.

Die Lösung für die Aufgabenstellung war der strategische Kommunikationsschwerpunkt „From a patient to a fan.” Dahinter steht das Versprechen, dass W&H den Zahnarzt mit innovativen Produkt- und Service-Lösungen unterstützt, um gemeinsam diese Entwicklung, diesen Prozess in der Arzt-Kunden-Beziehung, zu ermög­lichen.
Zum Ausdruck gebracht wird dies durch ein ganz spezielles Keyvisual: das Namensschild des Zahnarztes. Auf ihm findet sich nicht sein tatsächlicher Name, sondern das, was der Patient in ihm sieht.
„Wenn jemand etwas außergewöhnlich gut beherrscht oder als Synonym für etwas steht, dann wird er zum Inbegriff dieser Sache und gewinnt damit Fans. Wir nutzten diese Mechanik für die neue Kampagne. So werden die in den Sujets dargestellten Zahnärzte in den Augen der Patienten zu Dr. Phil Good, Dr. X. Pert, Dr. I. Novativ, Dr. S. Mile, Dr. I. Trust oder zu Dr. Sue Perstar – und somit zur Personifizierung von Vertrauen, Wohlbefinden, Kompetenz, Freude oder Innovationsgeist”, erklärt Markus Strohmayer, geschäftsführender Creative Director von Mintmind.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL