MARKETING & MEDIA
Wissenschaft hautnah © Salzburg Research / Wildbild

Mehr als 250 Forschungseinrichtungen geben Einblick in ihre Arbeit.

© Salzburg Research / Wildbild

Mehr als 250 Forschungseinrichtungen geben Einblick in ihre Arbeit.

Redaktion 18.03.2022

Wissenschaft hautnah

WIEN. Nach der rein digitalen Version im Jahr 2020 bietet die Lange Nacht der Forschung heuer wieder Wissenschaft zum Anfassen. An über 250 Ausstellungsstandorten im ganzen Land – Universitäten, Fachhochschulen, Forschungsinstituten und Betrieben – wird Einblick in Forschungsaktivitäten und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse geboten.

Die thematische Bandbreite ist sehr groß – von Medizin und Biologie, über Astronomie, Game Design, Klimaschutz und Künstliche Intelligenz bis zu Mobilität und Literaturwissenschaft.
Ergänzt wird das umfangreiche Live-Programm (Details stehen ab Ende April fest) durch zahlreiche Online-Angebote, wie Erklärvideos und digitale Diskussionsrunden. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL