MARKETING & MEDIA
xpert.award – der Modus © medianet/RGE Media Production

Jury Rund 100 Auftraggeber der werbetreibenden Wirtschaft.

© medianet/RGE Media Production

Jury Rund 100 Auftraggeber der werbetreibenden Wirtschaft.

Redaktion 13.04.2018

xpert.award – der Modus

So werden im medianet xpert-Ranking die maximal 100 Punkte vergeben, die die Agenturen im hoch kompetitiven Umfeld ergattern können.

WIEN. Das Ziel der medianet-Branchenportal-Familie ist es, Anbieter und Nachfragende, Agenturen und Werbetreibende zusammenzubringen und miteinander zu vernetzen. Darin findet sich ein umfassender Überblick über die am Markt aktiven Agenturen des Landes. Gemäß dem Slogan „Your Business in Your Pocket” bietet das Portal natürlich auch am Smartphone relevante Informationen über die Player am Agenturmarkt.

Die wichtigsten Unternehmen präsentierten sich schon vom Start weg mit einer umfassenden Leistungsschau. Das dazugehörige medianet xpert-Ranking reiht Agenturen transparent und fair für alle Marktteilnehmer – 100%ig nachvollziehbar, innovativ und vollständig – sowie erarbeitet mit einer und überwacht durch eine Fachjury.

Drei Parameter

Zusammengesetzt ist dieses Ranking aus drei Parametern, den sogenannten Baskets

Basket 1 beschreibt „Facts & Figures” und behandelt Fragen wie „Wer ist wie lange am Markt?” oder „Wer hat konkrete Umsätze angegeben?” Des Weiteren werden Fakten abgefragt wie Zusatzzertifikate, Mitgliedschaft in Branchenverbänden, etc.;
Basket 2 steht für „Kreation, Innovation & Strategie”: Wie überzeugend ist die Leistungsfähigkeit der Agentur bezüglich der Kundenbedürfnisse? Dazu gehört auch die Punktevergabe – abgeleitet vom deutschen Art ­Directors Club für Auslandspreise – für Kreativpreise wie Cannes-Löwen, aber auch für regionale Awards wie den Goldenen Hahn.
Aus dem dritten Basket kommen schließlich die Punkte für Kundenzufriedenheit und Kundenloyalität. Dazu werden die Kunden der Agentur nach Kriterien wie etwa Zufriedenheit in der Zusammenarbeit und Weiterempfehlung befragt.
Aus diesen drei Baskets wird nach einer fairen, mathematischen Gewichtung der Gesamt-Punktewert von maximal 100 Punkten errechnet.

Jury & Networking

Zentraler Bestandteil der Bewertung sind die in Basket 2 beschriebenen Jurysitzungen, in denen heimische Agenturen ihr Können vor hochrangigen Experten, bestehend aus Auftraggebern von Werbeleistungen und Vertretern der Branche, zeigten. Die Agenturen haben dabei zehn Minuten Zeit, sich den strengen Augen der medianet xpert-Jury zu präsentieren; durchgeführt wird dies in separaten Räumen, wobei die Zuordnung der bewertenden Juroren zu den präsentierenden Agenturen alphabetisch bestimmt wurde. Dabei waren ausschließlich jene Eindrücke zu bewerten, die die Juroren im Rahmen der Agenturpräsentation ­sammeln.

Antworten auf acht Fragen

Bewertet werden von der hochkarätigen Expertenjury acht Antworten auf acht Fragen, und zwar jene nach dem Strategieansatz, der Kreativ- sowie der Innovationskraft, der Design-Kompetenz, der Job-Processing-Kompetenz, der Methoden und Abläufe und der Präsentation insgesamt. Hier konnten die Juroren mit den Zahlen von 0 bis 10 bewerten, wobei 0 die schlechteste und 10 die beste Bewertung darstellte.

Zudem kann jeder Juror abschließend angeben, ob er die ­Agentur zu einem Pitch einladen oder weiterempfehlen würde.

Punktevergabe Basket 1

Für Unternehmensangaben können maximal 30 Punkte (PR 40 Punkte) erreicht werden. Die einzelnen Kriterien zu den Agenturkategorien sind der spezialisierung angepasst und variieren. Die genaue Erhebung finden Sie unter: https://medianet.at/news/uploads/mediadaten/MEDIANET_XPERT_BASKETS.pdf

Punktevergabe Basket 2

Für Ihre Leistungen im Bereich Kreation, Innovation und Strategie können maximal 30 Punkte (PR max. 20) erreicht werden.

Aus der Summe der beantworteten Fragen pro Juror wird der Quer- und Vertikaldurchschnitt arithmetisch ermittelt und das Ergebnis mit 2,5 (PR 1,5) multipliziert. Die mit diesem Verfahren erreichte Höchstpunktezahl beträgt 25 (PR 15).
Zusätzlich werden Punkte entsprechend der definierten Award-Wertigkeit für die in den letzten zwei Jahren gewonnenen Awards vergeben; die Höchstpunktezahl beträgt 5.

Punktevergabe Basket 3

Aus der via Onlinefragebogen durchgeführten Kundenzufriedenheitsbefragung können maximal 40 Punkte erreicht werden. Die hohe Gewichtung des Bestandskunden-Zufriedenheits-Index spiegelt die Erfahrung des Agenturgeschäfts wider: Eine erfolgreiche Agentur prosperiert am meisten durch langjährig zufriedene Kundenbeziehungen.

Es werden aus der Summe der beantworteten Fragen pro Kunde der Quer- und Vertikaldurchschnitt arithmetisch ermittelt und das Ergebnis mit 4 multipliziert.
Bei der Ermittlung der Durchschnittswerte werden, sofern mehr als 5 Kundenantworten vorliegen, pro Frage die beste und schlechteste Bewertung aus der Ermittlung des Durchschnitts ausgeschieden (Normalisierung). (gs, skf)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL