PRIMENEWS
Christoph Niemöller ist neuer Geschäftsführer von MediaPrint und „Krone“ © Christoph Niemöller (privat)

Christoph Niemöller

© Christoph Niemöller (privat)

Christoph Niemöller

Redaktion 12.06.2018

Christoph Niemöller ist neuer Geschäftsführer von MediaPrint und „Krone“

Bei MediaPrint folgt Christoph Niemöller auf Axel Bogocz, bei der „Krone“ auf Bernhard Schneider. Axel Bogocz und Bernhard Schneider verlassen die Unternehmen auf eigenen Wunsch; Bernhard Schneider geht in den Ruhestand.

WIEN. Christoph Niemöller übernimmt mit sofortiger Wirkung die Geschäftsführung der MediaPrint Zeitungs- und Zeitschriftenverlag GesmbH & Co KG. Er zeichnet dort für die Bereiche Finanzen & Rechnungswesen, Controlling, Druck, Logistik und Einkauf verantwortlich. Zusätzlich fungiert Niemöller als Geschäftsführer der „Krone“. Bei MediaPrint folgt Christoph Niemöller auf Axel Bogocz, bei der „Krone“ auf Bernhard Schneider. Axel Bogocz und Bernhard Schneider verlassen die Unternehmen auf eigenen Wunsch; Bernhard Schneider geht in den Ruhestand.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Christoph Niemöller einen exzellenten Medien- und Verlagsmanager gewinnen konnten. Mit seinem Know-how und seinem besonderen Fingerspitzengefühl ist er für diese Positionen geradezu prädestiniert“, sagt Michael Wüller, Geschäftsführer der Funke Mediengruppe. „Bei Axel Bogocz und Bernhard Schneider bedanken wir uns für ihr unermüdliches Engagement und wünschen ihnen beruflich und privat weiterhin nur das Beste.“

Christoph Niemöller war von 2007 bis 2016 Geschäftsführer der in Osnabrück ansässigen NOZ Medien, die als eines der größten regionalen Medienhäuser Deutschlands 25 Tageszeitungen verlegt. In dieser Funktion trieb er maßgeblich die Digitalisierung des Unternehmens voran und war unter anderem für die Initiierung, Begleitung und Umsetzung von Strategieprozessen verantwortlich, die das Wachstum und die Zukunftsfähigkeit der Mediengruppe zum Ziel hatten. Der Diplombetriebswirt kam nach Stationen in anderen Branchen bereits 1997 zur NOZ Medien, wo er zunächst die Verantwortung für das Finanz- und Rechnungswesen und später auch für das Controlling übernahm.

„Wir sind uns sicher, dass Christoph Niemöller in seinen neuen Positionen wichtige Impulse für die Weiterentwicklung und Zukunftsfähigkeit von MediaPrint und ‚Krone‘ setzen wird“, so Wüller. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL