PRIMENEWS
Gewista bündelt Kultur- und Eventwerbung: Aus Kultur:Plakat wird Kulturformat © Gewista

Daniela Grill

© Gewista

Daniela Grill

Redaktion 15.01.2018

Gewista bündelt Kultur- und Eventwerbung: Aus Kultur:Plakat wird Kulturformat

Gewista installiert einen „One-Stop-Shop“ für alle Kultur- und Eventkunden, die nun über einen Ansprechpartner das gesamte Medienportfolio buchen können.

WIEN. Mit 1.1.2018 erhält die Kultur bei Gewista einen neuen Fokus: Durch die Zusammenlegung der Kulturunit Arts & Culture der Gewista und der auf Miniposter spezialisierten Firma kultur:Plakat GmbH entsteht die Kulturformat GmbH, ein „One-Stop-Shop“ für alle Kultur- und Eventkunden, die nun über einen Ansprechpartner das gesamte Medienportfolio buchen können. Kultur:Plakat GmbH Gründungs-Geschäftsführerin Daniela Grill, die bis dato auch als Director of Arts & Culture bei der Gewista verantwortlich zeichnete, ist Alleingeschäftsführerin der neuen Gesellschaft.
 
„Wir freuen uns“, so Kulturformat GmbH-Geschäftsführerin Daniela Grill, „unseren Kunden durch die Fusion der Gewista-Kulturunit Arts & Culture mit der Kultur:Plakat GmbH und der daraus neu entstandenen Kulturformat GmbH das gesamte Medienportfolio der Gewista und die bekannt bewährten Kulturflächen jetzt aus einer Hand anbieten zu können. Der nun neue einheitliche Außenauftritt und ein eigens gestalteter Webauftritt, der unter www.kulturformat.at abrufbar ist, unterstreicht die klaren, kundenorientierten Strukturen.“
 
„Die neue Kulturformat GmbH“, so Grill weiter, „steht für vielfältige, attraktive und leistbare Werbemöglichkeiten, die wir, wie auch schon bisher, Kulturschaffenden und Eventveranstaltern zu speziellen Kulturtarifen anbieten. Wir erstellen den perfekten Mediamix für jede Veranstaltung – von Bahnsteigtafeln in U-Bahn-Stationen über die klassischen Litfaßsäulen, Fahnen, Miniposter auf Lichtmasten und Schaltkästen, Billboards, Transport Media und Digital bis zu den urbanen Highlights, den City Lights.“
 
„Die Vernetzung mit der heimischen Kultur- und Eventszene, der kontinuierliche Ausbau und die Qualität unseres Angebots sowie die Förderung von kultureller Vielfalt - um auch kleinen Initiativen die öffentliche Aufmerksamkeit zu ermöglichen, die sie verdienen - wird uns auch weiterhin ein großes Anliegen sein“, so Grill abschließend.
 
„Mit unseren Angeboten für Kulturwerbende“, so Gewista-CEO Franz Solta, “machen wir Werbung im Kulturbereich für jedermann leistbar und bieten sowohl für das kleinste Happening  als auch den größten Event das optimale werbliche Umfeld in ganz Wien und darüber hinaus. Bei der Gewista, als 100%iger Eigentümer der Kulturformat GmbH, steht der Service-Gedanke an vorderster Stelle: vom beratenden Erstgespräch über Planung und Produktion bis zum Aushang auf der Straße – Kulturformat führt mit der Erfahrung des größten österreichischen Out of Home-Unternehmens durch den gesamten Prozess. Mit Daniela Grill als Geschäftsführerin des Unternehmens verfügen wir über einen Top-Profi im Bereich Kultur- und Eventwerbung. Sie hat den gesamten Bereich in unserem Konzern aufgebaut und bis zum heutigen Tage höchst erfolgreich geführt.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema