PRIMENEWS
Premiere: Live-Bilder bei Infoscreen © Wolfgang Kern/Infoscreen

Christian Karamabeu (Fußballweltmeister), Herta Schieler (Key Account-Manager Infoscreen), Philipp Bodzenta (Public Affairs & Communications Director Coca-Cola Österreich)

© Wolfgang Kern/Infoscreen

Christian Karamabeu (Fußballweltmeister), Herta Schieler (Key Account-Manager Infoscreen), Philipp Bodzenta (Public Affairs & Communications Director Coca-Cola Österreich)

Redaktion 15.02.2018

Premiere: Live-Bilder bei Infoscreen

Erstmals hat Infoscreen seinen Zusehern Live-Bilder geboten. Anlass war die Enthüllung des FIFA- WM-Pokals, der im Wiener Rathaus zu bestaunen war.

WIEN. Zum ersten Mal hat Infoscreen seinen Zusehern Live-Bilder geboten. Anlass war die Enthüllung des FIFA-WM-Pokal, der im Wiener Rathaus zu bestaunen war. Mit dabei war ein Kamera- sowie ein Cutterteam von Obscura/Die Kreativwerkstatt, die dem Fahrgast TV-Sender Infoscreen jene Bewegtbilder zur Verfügung stellte, die schließlich live in der Wiener U-Bahn zu sehen waren.

Ermöglicht wurde diese einmalige TV-Übertragung von Coca-Cola Österreich, Obscura/Die Kreativwerkstatt und der MediaCom, der Kommunikationsagentur. Es war ein halbtägiges Gastspiel, das der FIFA-WM-PokalTM in Wien gegeben hat. Aus Malta kommend, war die Trophäe in Wien. „Es war uns besonders wichtig, dass an dieser Etappe der Coca-Cola FIFA World Cup Trophy Tour möglichst viel fußballbegeisterte Menschen teilnehmen können“, erklärt Philipp Bodzenta, Public Affairs & Communications Director bei Coca-Cola Österreich. „Durch die breit gefächerte Ankündigung und die einmalige Infoscreen-Liveübertragung aus dem Rathaus in die Wiener U-Bahnstationen ist uns das hervorragend gelungen.“ Immerhin erreichen die 48 Infoscreen in den 13 größten U-Bahn-Stationen Wiens eine Tagesreichweite von 427.000 Zusehern. „Ein solch innovatives Real Time Marketing-Tool war genau das, was wir gesucht hatten, um den sensationellen Content, den wir durch den Event zur Verfügung stellen konnten, auch in die Welt hinauszutragen“, bestätigt Lisa-Maria Moosbrugger, Project Lead der FIFA World CupTM Trophy Tour by Coca-Cola. Paradebeispiel für gelungene Dramaturgie „Die Live-Bilder auf den großen Infoscreen in den U-Bahn-Stationen waren natürlich das Sahnehäubchen auf einer sehr kraftvollen Inszenierung“, ist auch Jasmin Merighi hochzufrieden; als Content Strategist bei MediaCom zeichnete sie für die Konzeption der Gesamtkampagne verantwortlich. „Durch die unterschiedlichen Programm-Formate, die

Infoscreen anbietet, konnten wir eine Dramaturgie ganz nach dem Geschmack unseres Kunden Coca-Cola erstellen.“ Dabei ergänzen sich Content-Marketing und Location Based Advertising-Formate bis zur Live Übertragung zu einem idealen Spannungsaufbau. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL