RETAIL
120 Jahre Milka: A zarte G’schicht © Milka
© Milka

Redaktion 26.01.2021

120 Jahre Milka: A zarte G’schicht

Milka präsentiert zum Start ins Jubiläumsjahr 2021 die zarteste limitierte Tafel und inspiriert Herrn und Frau Österreicher, öfter die eigene zarte Seite zu zeigen.

WIEN. Schokolade, Alpen, Lila – drei Worte, eine Marke: Milka. Für viele verbindet sich damit eine persönliche Erinnerung, begleitet die „zarte Versuchung“ doch seit nunmehr 120 Jahren die Österreicher auf ihrem Weg durch eine spannende Geschichte. Damals wie heute steht Milka für traditionelle Werte, die dem jeweiligen Zeitgeist entsprechend vermittelt werden. Im Zuge einer großangelegten Umfrage für Milka wurde zum Jahresende 2020 der aktuellen Stimmung der Konsumenten auf den Zahn gefühlt – das Ergebnis der Umfrage verdeutlicht: Die Europäer wünschen sich öfter einen wertschätzenden Umgang miteinander. Darauf aufbauend, will Milka Konsumenten ab Jänner 2021 inspirieren, mit der limitierten Zarte Worte Edition der Alpenmilch Tafel öfter selbstlos zu handeln und anderen „zarte“ Worte zu schenken.

Ein zartes Miteinander als Schlüssel zum Weltglück
Die Milka Umfrage, an der 20.000 Teilnehmer aus über 10 Ländern, darunter Österreich*, Deutschland und Frankreich, teilnahmen, untersuchte die Bedeutung des „zarten“ Miteinanders. "Ein zartes Miteinander fängt etwas Grundlegendes der menschlichen Erfahrung ein, etwas Angeborenes, nämlich unsere Fähigkeit zu lieben, freundlich im Umgang mit unseren Mitmenschen zu sein, sowie Freundschaften aufzubauen. Allgemein verdeutlicht die Forschung, wenn Menschen in modernen Gesellschaften sich die Mühe machen, selbstlos zu handeln, entsteht ein Gefühl von Zusammengehörigkeit, das einen positiven Effekt auf die gesamte Gesellschaft hat. Die Ergebnisse unserer Studie bestätigen dies: 61 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher sind der Meinung, dass eine Gesellschaft durch mehr Mitgefühl und Zusammengehörigkeit insgesamt glücklicher ist. 44 Prozent sind der Ansicht, dass auch das mentale Wohlbefinden positiv beeinflusst wird. Für knapp 70 Prozent der Befragten in Österreich ist es wichtig selbstlos zu handeln und selbst Toleranz zu erfahren. Jedoch glaubt knapp mehr als die Hälfte, dass die meisten Menschen keine Zeit dafür haben“, fasst Nina Mahnik, Marketing Manager bei Mondelez Österreich, die wichtigsten Ergebnisse zusammen.

Milka Zarte Worte in Schokoform
Die Erkenntnisse der Studie haben Milka zu einer besonderen limitierten Edition zum Start ins Jubiläumsjahr inspiriert: Für kurze Zeit gibt es den Klassiker, die Milka Alpenmilchschokolade, mit zarten Worten auf jedem Schokoladenstück. „Während einer durchschnittlichen Woche werden wir Zeugen von nur vier uneigennützigen Handlungen. Da geht also noch mehr. Deswegen reichen wir zum Start in unser Jubiläumsjahr unseren Konsumentinnen und Konsumenten die Hand und rufen sie auf, sich noch öfter von ihrer besten Seite zu zeigen. Mit unseren zarten Worten auf jedem Schokoladenstück ist es ganz einfach, liebe und wertschätzende Nachrichten an seine Mitmenschen zu senden“, kündigt Mahnik die limitierte Zarte Worte Edition der Alpenmilch Tafel an. „Milka steht seit jeher nicht nur für die zarteste Schokolade, sondern auch für ein zartes Miteinander. Zartheit ist also mehr als ein Gefühl – sie ist eine Haltung. Diese wollen wir zum 120-jährigen Bestehen von Milka besonders in den Fokus rücken“, erklärt Nina Mahnik den Launch der limitierten Zarte Worte Edition.

Jubiläumsfreuden im Gesamtauftritt der Marke
Gefeiert wird das Jubiläumsjahr, das unter dem Motto „120 Jahre Milka: A zarte G’schicht“ steht, auch mit einer neuen TV-Kampagne, die stets das zarte Füreinander und Miteinander im Fokus hat, sowie einem Jubiläums-Look & Feel am POS. Neben einer 360 Grad-Kampagne und der limitierten Edition der Milka 100 g Alpenmilch erwarten Milka-Fans auch einige besondere Aktivierungen im Out-of-Home sowie Online und natürlich viele zarte Überraschungen. Auch das zarte Power-Team, bestehend aus Anna Veith, Neuzugang Anna Gasser und Michi Kirchgasser, wird den einen oder anderen zarten Moment gemeinsam mit Milka und ihren Fans feiern. Influencer wie Verena Schneider, Ali Mahlodji oder Philipp Hansa werden ebenfalls zarte Momente gemeinsam mit Milka via Social Media zelebrieren. Selbst die Fans können mitmachen – auf Instagram beispielsweise stehen ihnen Zarte Worte Sticker in Schokoladenstückchenform für den Ausdruck von Liebe, Fürsorge und ein zartes Miteinander zur Verfügung. „Nichts ist schöner, als zarte Momente gemeinsam zu zelebrieren. In diesem Sinne wird 2021 definitiv a zarte
G'schicht!“, kündigt Nina Mahnik die Pläne für das Jubiläumsjahr an.

*Multi Market-Studie wurde im Auftrag von Milka vom Umfrageinstitut OnePoll in 10 Ländern durchgeführt. An der Befragung zwischen dem 12. Oktober und dem 06. November 2020 nahmen 2.000 Personen aus Österreich teil. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die österreichische Bevölkerung (Alter 18+). (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL