RETAIL
Aldi bereits 28 mal in Italien © Hofer
© Hofer

Redaktion 25.05.2018

Aldi bereits 28 mal in Italien

ROM. Die deutsche Hofer-Mutter Aldi Süd forciert ihre Expansion auf dem italienischen Markt, auf dem sie erst seit März präsent ist. In knapp zwei Monaten wurden in Norditalien 28 Supermärkte eröffnet, bis Jahresende sollen es 45 sein.

Bisher wurden in Italien 1.000 Mitarbeiter angestellt, bis Ende 2018 soll das Personal auf 1.500 aufgestockt werden. Die sechs norditalienischen Regionen, in denen Aldi Süd zurzeit präsent ist, werden von einem Logistikzentrum in Oppeano nahe Verona beliefert; 618 Personen sind allein hier beschäftigt.
Geplant ist ein weiteres Logistikzentrum in Landriano nahe der lombardischen Stadt Pavia (Fläche: 102.000 m²). Die Bauarbeiten haben Ende März begonnen. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL