RETAIL
Anhaltender Fahrrad-Boom © Sport 2000/Daniel Hinterramskogler
© Sport 2000/Daniel Hinterramskogler

Redaktion 25.06.2021

Anhaltender Fahrrad-Boom

WIEN. Heuer dürfte der Fahrrad-Absatz in Österreich die 500.000-Marke knacken. „Wir haben im März bereits die Vororder für 2023 gemacht. Das gab es noch nie”, erklärt Sport-2000-Chef Holger Schwarting.

Shimano, ein japanischer Hersteller von Fahrradkomponenten und -zubehör, sei bis 2023 ausverkauft. Derzeit würden Probleme beim Transport dazukommen. „Die Containerkosten sind um 300 Prozent gestiegen”, räumt Schwarting ein. Im Fahrradbereich schlägt sich das in im Schnitt fünf Prozent höheren Preisen nieder. Auch bei Fitnessgeräten und Sportschuhen gibt es Probleme in den Lieferketten.
Trotz Lockdowns verzeichnete Sport 2000 im Vorjahr ein Umsatzplus von rd. zwei Prozent auf 590 Mio. €. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL