RETAIL
Auftakt mit kalter Luft nach oben © APA/Georg Hochmuth

SchneetreibenNach einer soliden „Black Week” gingen die Umsätze in der vergangenen Woche etwas zurück – lagen aber trotz Schlechtwetter deutlich über dem Jahresdurchschnitt.

© APA/Georg Hochmuth

SchneetreibenNach einer soliden „Black Week” gingen die Umsätze in der vergangenen Woche etwas zurück – lagen aber trotz Schlechtwetter deutlich über dem Jahresdurchschnitt.

Redaktion 07.12.2023

Auftakt mit kalter Luft nach oben

Der Handel zieht nach dem ersten Adventeinkaufssamstag eine gemischte bis vorsichtig positive Zwischenbilanz.

WIEN. „Die Frequenzen waren österreichweit gut, lagen rund 15 Prozent über dem Jahresdurchschnitt, erreichten aber nicht ganz das Niveau der letzten Woche”, berichtet Roman Schwarzenecker, Gesellschafter und Prokurist bei Standort + Markt, mit Blick auf das vergangene Adventwochenende. Nach den letztwöchigen Spitzenwerten im Rahmen des Black Friday bzw. der Black Week habe nun „die Witterung dem Handel ein wenig das Leben schwer gemacht”, wie das jüngst vorgestellte Frequenzmonitoring von S+M in Zusammenarbeit mit Drei Österreich (medianet berichtete) zeige.

Mittelgroße Städte reüssieren

Einziger Ausreißer nach oben waren demnach die mittelgroßen Städte – Wiener Neustadt, Wels, Villach, Steyr, Sankt Pölten –, hier wurden, „den niedrigen Temperaturen sowie Schneefall zum Trotz und diesmal ohne ‚Black Friday-Unterstützung', die höchsten Jahresfrequenzen gemessen”, so der Handelsexperte. „Die Frequenz in den Kleinstädten lag um ein Viertel höher als an einem ‚normalen' Samstag, das war die höchste verzeichnete Abweichung aller Städtekategorien.” Wien hin­gegen habe nur acht Prozent über dem Jahresdurchschnitt, die geringste beobachtete Steigerung.

EKZ als Nutznießer

Positiv haben sich Schneefall und Schlechtwetter auf die Frequenzen in den Einkaufszentren ausgewirkt: Heinz Achatz, Centermanager des Einkaufszentrums Südpark in Klagenfurt, berichtete von „vollen Parkplätzen” und Mehrumsätzen bei Textilen und Schuhen, Richard Oswald vom Villacher Einkaufszentrum Atrio von boomendem Gutscheinverkauf.

Reges Treiben verzeichnete auch Oberösterreichs größtes EKZ, die PlusCity in Pasching bei Linz; in den Innenstädten machte das Schneechaos indes vielen Händlern einen Strich durch die Rechnung. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL