RETAIL
Bauhaus zahlt Teuerungsprämie an alle Mitarbeiter aus © Bauhaus
© Bauhaus

Redaktion 15.11.2022

Bauhaus zahlt Teuerungsprämie an alle Mitarbeiter aus

WELS. Die starke Preiserhöhung von Energie, Diesel, Benzin und Lebensmittel in jüngster Zeit geht an niemandem spurlos vorüber. Das Unternehmen Bauhaus greift seinen Mitarbeitern in dieser schwierigen Zeit finanziell unter die Arme. Konkret überweist der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten allen 1700 Beschäftigten in Österreich eine Prämie von bis zu 400 Euro.

„Durch das persönliche Engagement und Verantwortungsbewusstsein aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter war es möglich, das Jahr 2022 zu einem guten Jahr für Bauhaus Österreich zu machen. Mit der Ausschüttung dieser Extrazahlung möchten wir zeigen, dass wir den Beitrag aller Mitarbeiter zum Unternehmenserfolg sehr zu schätzen wissen. Wir bedanken uns damit aber auch für ihre Loyalität in schwierigen Zeiten und ihren täglichen Einsatz“, erklärt Heinz Reithner, Geschäftsführer von Bauhaus Österreich.

Für die Prämie in Höhe von 400 Euro für Vollzeitkräfte und einem aliquoten Teil für Teilzeitarbeitende müssen von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern keine Steuern oder Abgaben entrichtet werden. Das bedeutet, dass ihnen die Prämie von 400 Euro in vollem Umfang zur Verfügung steht.

Bei Bauhaus wurden und werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schon immer geschätzt und mit Gehältern über dem Kollektivvertrag entlohnt. Getreu dem Slogan "Wenn´s gut werden muss" erhalten in Österreich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mindestens ein Jahr im Unternehmen sind, zusätzlich freiwillig eine sechste Urlaubswoche. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL