RETAIL
bellaflora feiert den grünen 40er © bellaflora

In FeierlauneUnternehmensgründerin und Eigentümerin Hilde Umdasch (2.v.l.) mit den Geschäftsführern (v.l.) Alois Wichtl, Patricia Schweiger-Bodner und Franz Koll.

© bellaflora

In FeierlauneUnternehmensgründerin und Eigentümerin Hilde Umdasch (2.v.l.) mit den Geschäftsführern (v.l.) Alois Wichtl, Patricia Schweiger-Bodner und Franz Koll.

Redaktion 09.11.2018

bellaflora feiert den grünen 40er

Der Nachhaltigkeit ist bellaflora nach bereits 40 Jahren so nahe wie dem Garten.

LINZ. Schön grün war es im Linzer Ars Electronica Center: Im Oktober feierte ebenda bellaflora den 40. Geburtstag. Und wer eine grüne Nr. 1 sein will, muss denn auch am Veranstaltungsort einen adäquaten Nährboden bereiten. „Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen. Und genau so braucht es ganz viele Menschen, um aus einer kleinen oberösterreichischen Gärtnerei das größte Gartencenter Österreichs zu schaffen. Dass sich dieses Kind bellaflora so gut entwickelt hat, ist unser gemeinsamer Erfolg – und den wollen wir auch gemeinsam feiern”, sagte Geschäftsführer ­Alois Wichtl in seiner Eröffnungsrede – speziell adressiert an Unternehmensgründerin ­Hilde Umdasch.

Immer schon nachhaltig

Die nachhaltige Entwicklung steht seit jeher im Zentrum der bellaflora-Unternehmensstrategie – und das war am Geburtstagsabend zu spüren. Menschen, die sich nie zuvor gesehen hatten, fanden sich in kleinen und größeren Gruppen zusammen, tauschten Erinnerungen aus und entwickelten Ideen für die Zukunft. Kurzum: Die wichtigsten Vorbereitungen für die nächste erfolgreiche Gartensaison sind schon getroffen.

Als maßgeblicher Player in Sachen Garten & Natur sieht sich bellaflora dem Umwelt- und Klimaschutz sowie der nachhaltigen Nutzung der Ressourcen verpflichtet. Flower Power lautet mithin das Bekenntnis des Unternehmens zur nachhaltigen Entwicklung. 2016 erhielt bellaflora den österreichweiten „Trigos” für ihr ganzheitliches CSR-Management.

Grün an 27 Standorten

Aktuell ist bellaflora an 27 Standorten in Österreich vertreten. Rund 500 Mitarbeiter werden – saisonal schwankend –beschäftigt. In 2017 erwirtschaftete man einen Nettoumsatz von 83,5 Mio. €. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL