RETAIL
bellaflora gegen Pestizide © bellaflora/Hermann Wakolbinger
© bellaflora/Hermann Wakolbinger

Redaktion 27.09.2019

bellaflora gegen Pestizide

LEONDING. Im Jahr 2013 begann bellaflora mit der Auslistung sämtlicher chemisch-synthetischer Pestizide und Dünger, vor zwei Jahren wurde gemeinsam mit Global 2000 ein Grenzwertkatalog für Pestizide im Gartenbau entwickelt.

Die jüngsten Auswertungen des Unternehmens belegen, dass seit 2017 besonders schädliche Pestizidrückstände um weitere 30% reduziert wurden. Auch die für Bestäuber und die von der WHO als hoch gefährlich eingestuften Wirkstoffe seien fast zur Gänze eliminiert worden.
bellaflora-Geschäftsführer Franz Koll zeigte sich mit den Befunden zufrieden: Wesentlich in der Nachhaltigkeitsarbeit sei „die laufende Kontrolle und konsequente Weiterentwicklung der ergriffenen Maßnahmen”. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL