RETAIL
bellaflora investiert 7 Mio. Euro in Graz © bellaflora/APA-Fotoservice/Peter Hautzinger

SpatenstichHelmut Bayer, Verkaufsleiter bellaflora, Ernst Edl, Regionalleiter bellaflora, Franz Koll, Geschäftsführer bellaflora, und Stadtrat Günter Riegler.

© bellaflora/APA-Fotoservice/Peter Hautzinger

SpatenstichHelmut Bayer, Verkaufsleiter bellaflora, Ernst Edl, Regionalleiter bellaflora, Franz Koll, Geschäftsführer bellaflora, und Stadtrat Günter Riegler.

Redaktion 29.03.2019

bellaflora investiert 7 Mio. Euro in Graz

Die 27. bellaflora-Niederlassung übersiedelt von Graz Messendorf nach Graz Liebenau.

GRAZ. Die Bauarbeiten laufen auf Hochtouren: Im Herbst 2019 wird die neue bellaflora-Filiale in Graz Liebenau jene in Graz Messendorf ablösen. Am Sankt-Peter-Gürtel 9 lautet sodann der ideal erreichbare Standort. „Mit einer Investition von über sieben Millionen Euro errichten wir hier den modernsten bellaflora-Standort, der nicht nur unsere Kompetenz als grüne Nummer Eins noch deutlicher zeigen wird, sondern auch für unsere Kunden ein Einkaufserlebnis bieten soll, welches in dieser Form noch nie da war”, erklärt bellaflora-Geschäftsführer Franz Koll.

Der grüne Daumen regiert

Von der Zimmerpflanze bis zum Obstbaum, inklusive jeder Menge Deko-Ideen für Wohnzimmer bis Garten, vom essbaren Bio-Garten bis zum ökologischen Pflanzenschutzmittel und natürlichen Dünger wird in der neuen Filiale alles geboten, was der grüne Daumen wünscht.

Gartenkompetenz

Auf 12.500 m² stellt ein neues Ladenkonzept den Kunden noch mehr in den Mittelpunkt. Persönliche Beratung, individueller Service und die Gartenkompetenz bieten bis zu 30 Mitarbeiter der ehemaligen Filiale in Graz Messendorf – die werden am neuen Standort übernommen. „So sichern wir nicht nur das wertvolle Know-how unserer Mitarbeiter, sondern bieten weiterhin einen attraktiven Arbeitsplatz in der Region”, sagt Koll.

In Graz ist bellaflora auch noch in Webling vertreten und gesamt in der Steiermark mit fünf Standorten präsent. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL