RETAIL
Da weht ein frischer Wind © Unimarkt

Produkte aus der Region sollen im Unimarkt künftig noch einmal verstärkt aufgeigen – prominente Platzierung inklusive.

© Unimarkt

Produkte aus der Region sollen im Unimarkt künftig noch einmal verstärkt aufgeigen – prominente Platzierung inklusive.

Eva Kaiserseder 31.08.2018

Da weht ein frischer Wind

Die Windischgarstner Unimarkt-Filiale setzt beim Umbau auf Klimaeffizienz, modernes Ambiente und Regionalität.

••• Von Eva Kaiserseder

WINDISCHGARSTEN. Klima­freundlich sollte er werden und moderner: Das war der Anspruch bei der Sanierung des Windischgarstner Unimarkts. Als Nahversorger positioniert, wurde die Filiale 1990 gegründet und 2003 das erste Mal saniert. In den letzten Wochen folgte die zweite Runde, das Geschäft wurde im Zuge dessen komplett umgebaut. Rund 600.000 € wurden dafür in die Hand genommen und smart investiert; Besonderheiten sind etwa die neu gestaltete Feinkosttheke und ein attraktiverer Marktplatz für Obst und Gemüse. Ein neuer Bodenbelag, die modernisierte Fassade sowie die effiziente Tiefkühlung runden das Package ab.

Lokale Produzenten

„Überhaupt haben wir beim Umbau großen Wert auf energieeffiziente Ausstattung gelegt”, so Andreas Haider, Geschäftsführer der Unimarkt Gruppe. Das spart in diesem Fall rund 30% der Energiekosten in der Filiale. Auch Regionalität ist ein Riesenthema: „Deshalb setzen wir auch auf viele Betriebe und Bauern aus der Umgebung”, erklärt Haider. So arbeitet Unimarkt allein in Oberösterreich mit rund 250 regionalen Produzenten zusammen, die bereits 15% des Gesamtumsatzes ausmachen.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema (1)

  • Hans Peter – Sonntag, 02. Sep 2018, 13:26
    Das ist alles was Sie brauchen, wenn Sie heute einkaufen gehen www.prospektmaschine.at