RETAIL
Das neue Bioplastik-Trio © AFP
© AFP

Redaktion 14.09.2018

Das neue Bioplastik-Trio

PARIS/BERN. Der US-Konzern PepsiCo arbeitet künftig mit den beiden europäischen Konkurrenten Danone und Nestlé zusammen, um Wasserflaschen aus Bioplastik zu entwickeln. Das teilten die drei Konzerne diese Woche mit. Ziel ist, das Material in naher Zukunft zu 100% aus nachhaltigen und erneuerbaren Quellen wie Altpapier oder Holzschnitzeln herzustellen.

Die ersten Flaschen sollen 2020 im Regal stehen. Danone und Nestlé hatten sich schon 2017 zusammengetan, um umweltfreundlichere Wasserflaschen zu entwickeln. Sie gründeten mit dem kalifornischen Start-up Origin Materials das Bündnis NaturAll Bottle. Dem trat PepsiCo bei – als „weiterer Beweis”, wie wichtig diese „bahnbrechende Technologie” sei. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL