RETAIL
Die Bäume kommen © Ikea Österreich

Grüne Invasion: Letzte Woche erfolgte die erste Baumlieferung aus Steyr, wo die Pflanzen ein Jahr zu Hause waren.

© Ikea Österreich

Grüne Invasion: Letzte Woche erfolgte die erste Baumlieferung aus Steyr, wo die Pflanzen ein Jahr zu Hause waren.

Redaktion 28.05.2021

Die Bäume kommen

Mit der Pflanzung von 160 Bäumen nimmt die Außenfassade des Ikea Wien Westbahnhof seine angestrebte grüne Form an.

WIEN. Grün wird das neue Ikea- Einrichtungshaus am Wiener Westbahnhof: 160 Bäume wurden in der Vorwoche an allen vier Fassadenseiten sowie am Dach des neuen Standorts angebracht.

Unter Bezug auf die schwedischen Wälder schafft Ikea im Herzen Wiens ein nachhaltiges Vorzeigeprojekt – und trägt durch die Begrünung zu einem optimierten städtischen Mikroklima bei. Die Pflanzen werden in insgesamt vier Montagephasen und in speziellen Trögen an der Gebäudefassade angebracht.



Beitrag zum Grätzl-Mikroklima

„Mit der Besonderheit der grünen Gebäudehülle möchten wir uns an die Bedürfnisse der Menschen im urbanen Raum nach nachhaltigen Lösungen anpassen und einen umweltgerechten Beitrag zum Mikroklima im Grätzl leisten”, kommentiert Alpaslan Deliloglu, Country Manager und Chief Sustainability Officer bei Ikea Österreich. „Außerdem sind wir sehr stolz, damit das weltweit erste Greenpass Platinum-Zertifikat bekommen zu haben.”

Greenpass ist der erste internationale Zertifizierungsstandard für Klimaresilienz; dabei werden sechs urbane Themenfelder mit Fokus auf den Freiraum analysiert und bewertet: Klima, Wasser, Luft, Biodiversität, Energie und Kosten. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL