RETAIL
Doppler tankt Strom © Wilfried Skledar

Momentan sind im Dopplernetz 15 bemannte und fünf unbemannte Tankstellen mit E-Ladestationen ausgestattet.

© Wilfried Skledar

Momentan sind im Dopplernetz 15 bemannte und fünf unbemannte Tankstellen mit E-Ladestationen ausgestattet.

Redaktion 05.11.2021

Doppler tankt Strom

Die Doppler-Gruppe erweitert ihr ganzheitliches Energiekonzept und eröffnet die erste Turmstrom-Tankstelle.

WELS / NEUMARKT. Die Doppler-Gruppe eröffnet die erste Turmstrom-Tankstelle in Neumarkt in der Steiermark. Damit setzt sich der Tankstellenbetreiber für den flächendeckenden Ausbau der E-Mobilität speziell in ländlichen Bereichen ein – bis Ende 2021 wird das Ladenetzwerk auf 87 Standorte erweitert.

Hintergrund: Die Elektromobilität gewinnt an Bedeutung. Bis September 2021 registrierte der Bundesverband Elektromobilität Österreich dieses Jahr einen Zuwachs von mehr als 24.000 neu zugelassenen Pkw-Elektroautos, somit gibt es bis dato 67.824 E-Autos in Österreich. Umgelegt auf die Absatzzahlen von Turmstrom, steht das bis Ende September für einen Zuwachs von 86% der bezogenen Ladeenergie im Vergleich zum gesamten Vorjahr.
„Qualität, Innovation und Wachstum sind der Antrieb für unseren Einsatz und unser vorausblickendes Agieren hinsichtlich neuer Energieformen. Bereits seit 2018 bietet Doppler unter der Marke Turmstrom Schnell- und Standard-Ladestationen für E-Fahrzeuge”, erläutert Bernd Zierhut, Chef der Doppler-Gruppe.
Für die mit Doppler kooperierenden Tankstellenshops (Spar express) könnte sich die mit dem Strom-Tanken verbundene Wartezeit (7 min/100 km) positiv auswirken. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL