RETAIL
Eine Hommage an Mailand © Nespresso

Die lombardische Modeikone Chiara Ferragni wirkte an der Entwicklung der neuen Nespresso-Kollektion mit.

© Nespresso

Die lombardische Modeikone Chiara Ferragni wirkte an der Entwicklung der neuen Nespresso-Kollektion mit.

Redaktion 20.01.2023

Eine Hommage an Mailand

Nespresso erweitert sein Ispirazione Italiana-Sortiment um „Milano Intenso” – inspiriert von Villa Necchi Campiglio und Mailänder Dom.

WIEN. Rund drei Jahre ist es her, dass Nespresso mit „Ispirazione Italiana” ein neues Kaffee-Sortiment lancierte – verbindendes Element der nach den von ihnen inspirierten Städtenamen benannten Kaffeeraritäten: ihr kraftvoller – eben intensiver – Geschmack.

Zum Auftakt des neuen Jahres bringt Nespresso mit „Milano Intenso” nun eine mitteldunkle Röstung mit Noten von fruchtiger Marmelade und Kakao in seine Regale – und darüber hinaus eine Kollektion, die einen „Travel Mug”, Espresso-Tassen und – das Herzstück – eine exklusive Citiz-Kaffeemaschine umfasst.

Im Zeichen der Wahrzeichen

Als Inspiration für das Designmuster dienten laut Modeikone Chiara Ferragni, die an der Entwicklung des Looks mitwirkte, die goldenen Türme des Mailänder Domes sowie das geometrische, tiefgrüne Design der in den 1930er-Jahren im Stile des Novecento errichteten Villa Necchi Campiglio. Die gesamte (limitierte!) Kollektion ist seit Kurzem in sämtlichen Nespresso-Boutiquen und im Onlineshop erhältlich. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL