RETAIL
Erfolgsrezept Sichtbarkeit © idealo.at
© idealo.at

Redaktion 04.12.2020

Erfolgsrezept Sichtbarkeit

idealo und Handelsverband starten eine Initiative, die insbesondere Klein- und Mittelbetrieben nützen soll.

WIEN. Die Preisvergleichsplattform idealo und der Handelsverband starten eine gemeinsame Initiative: Ab sofort bietet idealo.at die Möglichkeit einer kostenlosen Teilnahme am Preisvergleich. Der Handelsverband unterstützt die Aktion mit einer ebenfalls kostenfreien KMU Retail-Mitgliedschaft. Damit sollen heimische Händler, die aufgrund der Coronakrise ihr Geschäft schließen mussten, gezielt unterstützt werden.

KMU im Fokus

Vor allem der stationäre Non-Food-Handel sei vom harten Lockdown und der Schließung von Geschäftslokalen massiv betroffen, doch die wirtschaftlichen Folgen seien nicht nur eine Momentaufnahme: „In einer nach dem ersten Lockdown von idealo.at durchgeführten Umfrage gaben 60 Prozent der befragten Österreicherinnen und Österreicher an, dass sie weiterhin häufiger online einkaufen werden; weitere 20 Prozent waren noch unentschlossen”, so Veronika Bahr, Country Managerin von idealo Österreich.

„Der Handelsverband hat für das Corona-Jahr 2020 ein Umsatzwachstum im Onlinehandel von 17 Prozent prognostiziert. Der stationäre Handel verliert hingegen allein im zweiten harten Lockdown 1,5 bis 2,7 Milliarden Euro und muss im Gesamtjahr einen Rückgang der Kundenfrequenz um durchschnittlich 22 Prozent verkraften”, ergänzt Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will.
Die Initiatoren wollen die Krise aber auch als Chance sehen, die Digitalisierung der Branche voranzutreiben; der Onlinehandel biete „vielfach deutlich größere, grenzüberschreitende Käuferzielgruppen als ein lokales Geschäft und birgt somit zumindest das Potenzial für große Umsatzzuwächse und einen langfristigen Geschäftserfolg”, wie es in einer gemeinsamen Presseaussendung heißt.
Genau hier wolle die gemeinsame Unterstützungsaktion ansetzen. Das kostenlose Listungsangebot bei idealo.at gilt bis Ende Februar; teilnahmeberechtigt sind alle Geschäfte mit Sitz in Österreich, die ihr Geschäftslokal bzw. ihre Verkaufsfläche aufgrund des Corona-Lockdowns schließen mussten und in den letzten zwölf Monaten nicht auf idealo gelistet waren.

Kostenlose Benefits

Die für die teilnehmenden Händler kostenlose KMU Retail-Mitgliedschaft beim Handelsverband ist exklusiv für kleine und mittelständische Handelsunternehmen konzipiert und nach Verbandsangaben mittlerweile die größte Händler-Community in Österreich. Auch den neuen Mitgliedern – ob kleiner Webshop, Boutique, Concept Store oder filialisierter Einzelhandel – winken neben einer Listung auf der Plattform www.kaufhaus.at kostenlose anwaltliche Erstberatung und 50%-Rabatt auf Event-Tickets. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL