RETAIL
Eurospar: Wiedereröffnung in der Prager Straße © Spar/Brunnbauer

Das Team im Eurospar Prager Straße

© Spar/Brunnbauer

Das Team im Eurospar Prager Straße

Redaktion 19.07.2022

Eurospar: Wiedereröffnung in der Prager Straße

Urban, nachhaltig, modern, so präsentiert sich der neue Eurospar.

WIEN. Der neue Eurospar in der Prager Straße ist einer der modernsten und nachhaltigsten Supermärkte im Land, auch die viel diskutierte Bodenversiegelung ist hier kein Thema. Durch den Umbau konnte die verbaute Fläche um fast 1500 m² reduziert werden und es konnten neue Grünflächen geschaffen werden. Mit einem Sortiment von rund 18.000 Artikeln auf 1.400 m² Verkaufsfläche bleibt für die Kundinnen und Kunden kein Wunsch offen. Sie finden große Auswahl, viele Frische-Angebote und ein urbanes Sortiment.

Ein Supermarkt, bei dem auch auf nachhaltige Bauweise geachtet wurde, so kommt die benötigte Energie für den Eurospar durch eine vergrößerte PV-Anlage am Dach. Spar Geschäftsführer Alois Huber betont: „Das senkt den CO2 Ausstoß um mehrere Tonnen pro Jahr. Spar bringt mit dem modernen Eurospar nicht nur Lebensqualität und eine urbane Nahversorgung in den Bezirk, sondern setzt auch ein starkes Zeichen in Sachen Klimaschutz.“

Betreut wird der Markt von insgesamt 39 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, darunter befindet sich auch ein Lehrling. Marktleiterin in der Filiale in der Prager Straße ist Barbara Fegerl. Marktleiterin-Stellvertreter ist Manfred Mrsic. Feinkost-Abteilungsleiterin Nilgün Yavuz und Obst- und Gemüse-Abteilungsleiterin Sabine Mogg stehen zur Seite und sorgen für die Kundenbetreuung im Markt.

Einkaufen mit Komfort
Für ein entspanntes Einkaufserlebnis sorgen insgesamt 124 extra breite Parkplätze sowie mehrere E-Ladestationen und auch ein Geldausgabeautomat steht den Kundinnen und Kunden im Eurospar zur Verfügung. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL